Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nel: Allgemeiner Marktrücksetzer stoppt den Höhenritt vorerst – Wie ist die Lage bei den Wasserstoff-Werten?

onvista
Nel: Allgemeiner Marktrücksetzer stoppt den Höhenritt vorerst – Wie ist die Lage bei den Wasserstoff-Werten?

Die Papiere des norwegischen Wasserstoff-Werts Nel ASA konnten zum Jahresende hin eine sehr schöne Erholung hinlegen und mit dem Durchbrechen der 90 Cent Marke auf bis zu 92 Cent sogar fast wieder das Allzeithoch von knapp 98 Cent aus dem Mai 2019 zurückerobern. Der heutige umfassende Rücksetzer am Markt, der durch die neue Eskalation im Nahen Osten hervorgerufen wurde, hat allerdings auch von den Wasserstoff-Werten Tribut gezollt. Nel-Aktien mussten über 4 Prozent abgeben und sind mit derzeit 88 Cent wieder unter die 90-Cent-Marke gerutscht. Auch der E-Mobilität Wasserstoff Index ist entsprechend gefallen. Aktien von PowerCell, Ballard Power oder Plug Power konnten sich im heutigen unruhigen Marktumfeld bisher etwas besser behaupten.

Langfristig sieht das Chartbild für das Nel-Papier jedoch immer noch positiv aus, das zum Jahresende zurückgeholte Momentum hält an, die Trend-Linien sind weiterhin intakt. Die 21-Tage-Linie befindet sich zudem wieder auf dem Weg, die 50-Tage-Linie erneut nach oben zu durchbrechen.

Die Gründe für den jüngsten Auftrieb der Nel-Papiere sind zum einen in einem neuen Auftrag in Dänemark zu finden, der über die Tochtergesellschaft Nel Hydrogen gewonnen wurde. Für  eine Taxiflotte in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen soll eine Wasserstoff-Tankstelle errichtet werden. Bauschluss soll noch 2020 sein. Auftraggeber ist das dänische Wasserstoff-Unternehmen Everfuel. Die Tankstelle wird vom europäischen Wasserstoffprogramm „Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking“ gefördert. Über das Volumen des Auftrags haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.

Zum anderen ist Nel ASA zusammen mit 7 anderen Partnern an einem weiteren dänischen Projekt beteiligt, einem Demonstrationsprojekt , bei dem Offshore-Windkraft zur Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff für den Straßenverkehr genutzt wird. Dies berichtet das businessportal Norwegen. Laut Bericht wird erwartet, dass die tägliche Wasserstoffproduktion rund 600 Kilogramm beträgt, genug, um 20 bis 30 Busse anzutreiben, und gleichzeitig den Einsatz in Lastkraftwagen und Taxis zu testen.

onvista-Redaktion

Titelfoto: Anusorn Nakdee / Shutterstock.com

– Anzeige –

5G-Explosion. Diese Aktie könnte jetzt von der gigantischen Mobilfunk-Revolution profitieren!

5G leitet in Sachen Geschwindigkeit und Reaktionszeit ein neues Zeitalter ein. Es erschließen sich völlig neue Anwendungsfelder für Industrie, Wissenschaft und Entertainment. Zum Beispiel für Virtuelle Realität, Autonomes Fahren, oder das Internet der Dinge. Dieses Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhundert-Trend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren. Es ist das kritische Bindeglied für alle Daten, die durch Mobilfunkwellen um die Welt reisen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von denen wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird. Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunk-Revolution 5G profitieren kann“ jetzt an!

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEL ASA Aktie

  • 1,01 EUR
  • -0,09%
17.01.2020, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu NEL ASA

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf NEL ASA (383)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten