Nestle schluckt britische Edel-Tierfutter-Marke

Reuters

Zürich (Reuters) - Der Nahrungsmittelriese Nestle verstärkt sein Tierfutter-Geschäft.

Der Schweizer Konzern übernimmt den britischen Hersteller von hochpreisigem Futter für Hunde und Katzen, Lily’s Kitchen, wie Nestle am Mittwoch mitteilte. Lily's Kitchen sei in 6000 Läden in 30 Ländern verfügbar und komme auf einen Umsatz von 85 Millionen Pfund. Die Marke der Londoner Firma sei vor allem bei jüngeren Tierhaltern beliebt. Tierfutter war 2019 mit einem Plus von sieben Prozent auf 13,6 Milliarden Franken der am schnellsten wachsende Nestle-Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nestlé Aktie

  • 98,57 CHF
  • +0,07%
05.03.2021, 17:31, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu Nestlé

Nestlé auf übergewichten gestuft
kaufen
36
halten
13
verkaufen
4
67% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 107,60 €.
alle Analysen zu Nestlé
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Nestlé (2.026)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Nestlé" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten