onvista Mahlzeit: Bundesverfassungsgericht schreckt Dax kurz auf – Infineon, Siemens Healthineers, Vonovia und HelloFresh ist weiterhin stark gefragt

onvista

Das Bundesverfassungsgericht hat sich heute mit seinem Urteil gegen den Europäischen Gerichtshof gestellt und die Anleihenkäufe der EZB ab 2015 als kompetenzwidrig eingestuft. Den Dax hat der Gerichtsentscheid erst einmal aufgeschreckt und er ist ein gutes Stück zurückgekommen. Was genau bedeutet das Urteil jetzt?

Zudem muss der deutsche Leitindex heute wieder viele Zahlen verarbeiten. Infineon, Vonovia und Beiersdorf haben ihre Bücher geöffnet. In den hinteren Reihen sorgen die Zahlen von HelloFresh, Stratec und Siemens Healthineers für Aufsehen. Ein Wert aus Norwegen ist nach den Zahlen ebenfalls gefragt. Er wandert direkt auf die Watchlist.

Keine Folge mehr verpassen? Einfach den onvista YouTube-Kanal abonnieren!

Knock-Outs zum DAX

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

PS: Das Musterdepot und die Watchlisten von Redaktionsleiter Markus Weingran können Sie auch kostenlos abonnieren und haben Sie damit noch besser im Blick – auch mobil. Legen Sie noch heute gratis Ihren my.onvista-Account an und probieren Sie es aus! >> my.onvista.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 12.573,44 Pkt.
  • -0,41%
25.09.2020, 21:59, Citi Indikation
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (180.699)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten