S&P 500 - Euphorie kommt auf, Vorsicht!

GodmodeTrader
S&P 500 - WKN: A0AET0 - ISIN: US78378X1072 - Kurs: 4.077,91 Pkt (CME)

Der S&P 500 befindet sich seit Jahrzehnten in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Nach dem Tief im März 2020 bei 2.191 Punkten startete ein sehr steiler Rallyabschnitt. Dieser führte den Index bis 16. Februar 2021 auf ein Hoch bei 3.950 Punkten. Mit diesem Hoch erreichte der Index eine obere Begrenzung der Aufwärtsbewegung seit dem Jahr 1990.

Zunächst prallte der Index an dieser Widerstandslinie nach unten ab. Aber es kam nur zu einer kleinen Konsolidierung auf 3.723 Punkte. Am 10. März gelang der Ausbruch über den kurzfristigen Abwärtstrend. Anschließend kam es zu einem neuen Allzeithoch bei 3.983 Punkten.

Auch dieses Hoch ist inzwischen schon Geschichte. Der S&P 500 brach am Donnerstag über dieses Hoch aus und legte gestern weiter zu. In der Spitze notierte der Index bei 4.083,42 Punkten.

Den letzten Run konnte ich im Trading Depot unseres redaktionellen Angebots PROmax gut mitnehmen. Am 30. März kaufte ich eine Position im Hebelzertifikat mit der WKN: KE5JH5. Einen Tag später investierte ich noch einmal die gleiche Summe in das Hebelzertifikat und zog das Stop Loss auf Gesamteinstand nach. Heute Morgen verkaufte ich die Position mit einem Gewinn von 3,28R. Die Position brachte also den 3,28fachen Gewinn des ursprünglich eingegangen Risikos. Alle Infos zu diesem Paket finden sie hier.
Wie könnte es im S&P 500 weitergehen?

Mit dem Ausbruch über den Widerstandsbereich um 3.950 Punkte hat sich der S&P 500 weiteres Aufwärtspotenzial verschafft. Mittelfristig könnte der Index in Richtung 4.500 Punkte ansteigen.

Allerdings scheint dieser Anstieg eine Übertreibung zu sein. Der Abstand zum EMA 200 auf Wochenbasis beträgt jetzt bereits über 26 %. Damit ist der Abstand jetzt schon größer als an vielen signifikanten Hochpunkten in den letzten 30 Jahren. Solche Übertreibungen werden in aller Regel früher oder später korrigiert. Allerdings ist der Abstand zum EMA 200 auf Wochenbasis kein gutes Timinginstrument. Es zeigt aber an, in welcher Phase sich ein Markt befindet.

Wichtig: Sollte der S&P 500 unter 3.950 Punkte abfallen, dann könnte sofort eine größere Konsolidierung starten.

Ein erstes Ziel wäre dann das letzte Konsolidierungstief bei 3.723 Punkten.

Zusätzlich lesenswert:

TESLA - Ausbruch geschafft?

FACEBOOK - Neues Allzeithoch = neue Kaufwelle?

S&P 500 - Index-langfristig

BörseGo AG 2021 - Autor: Alexander Paulus, Technischer Analyst)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu S&P 500 (NET TR) Index

  • 7.625,07 USD
  • +1,49%
14.05.2021, 23:02, außerbörslich
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "S&P 500 (NET TR)" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "S&P 500 (NET TR)" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten