Shorts im Depot

Markus Koch Wall Street

Wenn man sich den Marktverlauf der letzten Tage anschaut, wird sichtbar, dass die Wall Street Sand im Getriebe hat. Die Volatilität verharrt trotz des Rückgangs auf einem erhöhten Niveau. Neben den vereinzelt steigenden Covid-19 Zahlen in Texas und Florida, haben wir auch zunehmend negative Schlagzeilen was die Chancen einer Wiederwahl von Donald Trump betrifft. Anleger sollten beachten, dass am Freitag am Optionsmarkt ein riesiger Verfallstermin ansteht. 1,8 Billionen Dollar an Juni-Optionen auf den S&P 500 laufen aus, schätzt Goldman Sachs. Erschwerend kommt hinzu, dass Pensionsfonds die Gewichtung von Aktien und Anleihen wieder in Einklang bringen müssen. Goldman schätzt, dass durch die Verschiebungen rund 76 Milliarden Dollar an Aktien zum Verkauf stehen sollten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu S&P 500 (TR) Index

  • 6.414,16 USD
  • +0,47%
02.07.2020, 23:19, außerbörslich

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "S&P 500 (TR)" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten