Thomson Reuters kündigt Dividende an

mydividends

Der Medienkonzern Thomson Reuters Corp. (ISIN: CA8849037095, NYSE: TRI) wird am 15. September 2020 (Record date: 20. August 2020) eine Quartalsdividende in Höhe von 0,38 US-Dollar je Aktie ausschütten, wie am Mittwoch berichtet wurde.

Auf das Jahr gerechnet werden somit 1,52 US-Dollar gezahlt. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Börsenkurs von 71,46 US-Dollar bei 2,13 Prozent (Stand: 5. August 2020). Im Februar 2020 steigerte Thomson Reuters die Dividende das 27. Jahr in Folge.

Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2020 betrug der Umsatz (IFRS) 1,41 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,42 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Mittwoch berichtet wurde. Der operative Gewinn sank um 18 Prozent auf 365 Mio. US-Dollar.

Das Unternehmen entstand im Jahr 2008 aus der Übernahme der Nachrichtenagentur Reuters durch die kanadische Thomson Corporation. Der Firmensitz befindet sich in Toronto und in New York City. Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2020 mit 0,20 Prozent im Minus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 35,5 Mrd. US-Dollar (Stand: 5. August 2020) auf.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Kurs zu THOMSON REUTERS Aktie

  • 78,63 USD
  • +1,49%
25.09.2020, 22:10, NYSE

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 27.173,96 Pkt.+1,33%

onvista Analyzer zu THOMSON REUTERS

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "THOMSON REUTERS" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten