2 günstige Aktien, die ihre Umsätze verdoppeln

Fool.de
2 günstige Aktien, die ihre Umsätze verdoppeln

Willst du eine günstige Aktie kaufen?

Ein Blick auf den Markt offenbart alle möglichen Aktien zu allen möglichen Bewertungen. Einige sind viel besser als andere, und die Unerwünschten neigen dazu, superbillig zu sein. Wenn die Wall Street an einem bestimmten Tag mit den Aktienkursen richtig liegt, neigen die erstaunlichen Unternehmen auch dazu, wirklich teure Aktienkurse zu haben. Ebenso neigen billige Aktien dazu, mittelmäßige - und gelegentlich grauenhafte - Unternehmen zu repräsentieren.

Aber manchmal liegt die Börse falsch. Es gibt wirklich furchtbare Unternehmen, die am Rande des Bankrotts stehen und deren Aktienkurse tatsächlich teuer sind (und die man am besten meidet). Aber wirklich aufregend ist es, wenn das Gegenteil der Fall ist. Was tust du, wenn du ein unglaubliches Unternehmen findest und die Aktie billig ist? Sehen wir uns zwei dieser billigen Aktien an.

eXp World und Carvana haben erstaunliche Zahlen

Carvana und eXp World bieten eine spannende Gelegenheit. Diese beiden Unternehmen nutzen ihr Internetwissen, um ein paar massive Einzelhandelssektoren - Autos und Immobilien - online zu bringen. Beide Unternehmen verzeichnen ein dreistelliges prozentuales Umsatzwachstum, was ihre Aktienkurse in die Höhe treibt. Trotz dieser wunderbaren Gewinne sind die Aktien immer noch billig.

Carvana hat ein Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von 3,3, und eXp World ist mit 2,8 sogar noch günstiger. Lass uns diese Aktien mit einigen anderen Überfliegern vergleichen, die ihre Umsätze verdoppeln. Zum Beispiel MercadoLibre und Snowflake sowie Sea Limited und Olo. Alle sechs Unternehmen haben ein dreistelliges prozentuales Umsatzwachstum. Aber du wirst feststellen, dass einige Aktien günstiger sind als andere.

UnternehmenUmsatz (letzte 12 Monate)Umsatzwachstum im JahresvergleichKUV
Carvana 6,7 Mrd. USD104 %2,8
eXp World  2 Mrd. USD115 %3,3
Snowflake 712 Mio. USD110 %98
MercadoLibre 4,7 Mrd. USD111 %16
Sea Limited 5,4 Mrd. USD146 %24
Olo  118 Mio. USD124 %42

ZAHLEN VON YAHOO! FINANCE; das Umsatzwachstum bezieht sich auf das zuletzt berichtete Quartal

Es ist typisch für schnell wachsende Tech-Aktien, hohe Kennzahlen zu haben. Die Wall Street liebt zum Beispiel Snowflake. So kommt ein Unternehmen mit 700 Millionen US-Dollar Jahresumsatz auf eine Bewertung von 70 Milliarden US-Dollar. Und die Wall Street mag eXp World nicht und hasst Carvana regelrecht. Du kannst diese Emotion in dem Prozentsatz der verfügbaren Aktien sehen, die leerverkauft sind (Float genannt).

Ungefähr 24 % des Carvana-Floatbestands sind leerverkauft. Das ist hoch genug, um es zu einer der am meisten geshorteten Aktien an den Hauptbörsen zu machen. Warum sind so viele an der Wall Street negativ gegenüber Carvana eingestellt?

Die „Nur ein Einzelhändler“-Haltung erzeugt einen Trugschluss beim Investieren

Damals im 20. Jahrhundert waren viele Wall-Street-Beobachter feindselig gegenüber Amazon, jenem Interneteinzelhändler mit erstaunlichen Wachstumsraten. „Alles, was sie tun, ist, Dinge zu verkaufen“, würden die Leute sagen. „Alles, was sie tun, ist, Bücher zu verkaufen.“ Und die Bären würden Amazon mit Barnes & Noble vergleichen und argumentieren, dass Amazon im Vergleich zu seinen Konkurrenten stark überbewertet sei.

Ah, aber der Markt hat die Natur der Konkurrenz missverstanden. Amazon war ein Internet-Einzelhändler, und letztendlich war der „Internet“-Teil der Gleichung weitaus wichtiger als der „Einzelhändler“-Aspekt.

Softwareunternehmen wie Olo und Snowflake haben hohe Kennzahlen, weil Tech-Aktien Unternehmen mit wenig Vermögenswerten sind, die extrem profitabel sind, wenn das Geschäft ausgereift ist. Einzelhändler sind berüchtigt dafür, geringe Margen zu haben. Viele Menschen sehen Einzelhändler als Massenware an. Die Marke ist das Einzige, was Einzelhändler voneinander unterscheidet. Ein Einzelhandelsgeschäft kann leicht kopiert werden, was die Margen immer weiter nach unten treibt.

Diese Veränderung hat Amazon vollzogen. Es war ein Internetgeschäft. Und wir entdeckten, dass der First-Mover-Vorteil unglaublich wichtig war. Amazon baute einen effektiven Mindshare auf, was sich in eine Marke mit einem unüberwindbaren Wettbewerbsvorteil verwandelte. Es war sehr schwierig für den Markt, Amazon angemessen zu bewerten. Während damals viele Beobachter dachten, das Unternehmen sei überbewertet, war es tatsächlich jahrelang unterbewertet.

Gebrauchtwagen und Immobilien transformieren

Spulen wir ein paar Jahrzehnte nach vorne und wir haben Carvana und eXp World, die zwei große Einzelhandelsmärkte - Autos und Immobilien - online bringen. Wieder einmal hat der Markt Schwierigkeiten, eine angemessene Bewertung für Internethändler zu finden.

Die Lektion von Amazon ist immer noch gültig. Der Internet-Aspekt des Geschäfts ist viel wichtiger als der Einzelhändler-Aspekt. Diese Unternehmen entwickeln starke Marken. Mindshare schafft bereits einen Wettbewerbsvorteil. Vergleiche Carvana zum Beispiel mit seinen Rivalen, Unternehmen wie Vroom, CarGurus und Cars.com. Es ist schwer, mit einem First-Mover zu konkurrieren, der seinen Vorsprung ausnutzt.

AktieUmsatz (letzte 12 Monate)Umsatzwachstum (im Jahresvergleich)
Carvana 6,4 Mrd. USD104 %
Vroom  1,6 Mrd. USD57 %
CarGurus  560 Mio. USD8 %
Cars.com  550 Mio. USD3 %

ZAHLEN VON YAHOO! FINANCE; das Umsatzwachstum bezieht sich auf das letzte Quartal

Denk mal über das Internet und den Verkauf von Immobilien nach. eXp World kann sich fast über Nacht auf der ganzen Welt ausbreiten. Immobilienmakler, die eine Vor-Ort-Mentalität haben, können einfach nicht mithalten. Das Internet ist schneller, besser und billiger. Carvana und eXp World sind keine Tech-Unternehmen, aber sie nutzen Technologie, um riesige Märkte zu verändern, und als Platzhirsche und First Mover ernten sie die Früchte.

Price percent change showing upward trend for Carvana and eXp compared to SPDR S&P 500 ETF.CVNA DATEN VON Y-CHARTS

Bedenke auch, dass eXp World sich in ein Tech-Unternehmen verwandelt. Es hat Virbela übernommen, ein Unternehmen, das virtuelle Welten online erstellt. eXp World nutzt Virbela für seine eigenen internen Zwecke, um Meetings online zu ermöglichen. Aber das Unternehmen bietet die Technologie auch jedem an, der sie nutzen möchte. Das ist ähnlich wie Amazon sich von einem Interneteinzelhändler zu einem Unternehmen entwickelt hat, das seine Technologie an andere Unternehmen vermietet.

Foolisches Fazit

Carvana und eXp World sind billige Aktien, nicht weil sie schlechte Unternehmen sind. Sie sind billige Aktien, weil der Markt nicht weiß, wie er diese Unternehmen bewerten soll und sie hilflos (und zu Unrecht) als Gebrauchtwagenhändler bzw. Immobilienmakler einstuft. Die Analysten missverstehen das Geschäft und den Wert dieser beiden Unternehmen.

Ich glaube, dass dies massive Unternehmen sein werden und der günstige Kurs macht diese Aktien zu zwei der besten Käufe auf dem heutigen Markt.

Der Artikel 2 günstige Aktien, die ihre Umsätze verdoppeln ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Taylor Carmichael auf Englisch verfasst und am 14.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Taylor Carmichael besitzt Aktien von Amazon, Carvana Co, Olo Inc, Sea Limited und eXp World Holdings. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, CarGurus, Inc, Carvana Co, MercadoLibre, Olo Inc, Sea Limited, Snowflakeund eXp World Holdings. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: long Januar 2022 $1.920 Calls auf Amazon und short Januar 2022 $1.940 Calls auf Amazon.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Kurs zu EXP WORLD HOLDINGS Aktie

  • 42,60 EUR
  • +0,47%
24.09.2021, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu EXP WORLD HOLDINGS

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf EXP WORLD HOLD... (16)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "EXP WORLD HOLDINGS" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten