Werbung

Cancom steigert die Dividende

mydividends · Uhr

Der IT-Dienstleister Cancom SE (ISIN: DE0005419105) will eine Dividende in Höhe von 1,00 Euro ausbezahlen, wie am Dienstag berichtet wurde. Beim derzeitigen Aktienkurs von 57,25 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,75 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr (0,75 Euro) wird die Dividende damit um knapp 33 Prozent erhöht. Die Hauptversammlung soll am 28. Juni 2022 stattfinden.

Die Cancom Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Konzernumsatz von rund 1,30 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,17 Mrd. Euro). Die Zahlen sind angepasst an den Verkauf der Cancom UK Gruppe. Dies ist ein Umsatzwachstum von 10,9 Prozent. Das EBIT lag, wie bei Vorlage der vorläufigen Zahlen im Februar ebenfalls bereits bekannt gegeben worden war, mit 77,4 Mio. Euro um 30,5 Prozent über dem Vorjahr (Vorjahr: 59,3 Mio. Euro).

Unter dem Strich stand ein Jahresüberschuss der Cancom SE von 283,1 Mio. Euro nach 48,9 Mio. Euro im Vorjahr. Der Anstieg ist vor allem auf den Verkauf der Tochtergesellschaften in Großbritannien und Irland zurückzuführen. Für das Geschäftsjahr 2022 geht der Vorstand von einer Fortsetzung der dynamischen Geschäftsentwicklung aus. Umsatz, Rohertrag, EBITDA und EBITA der Cancom Gruppe sollen sehr deutlich steigen.

Cancom mit Hauptsitz in München wurde 1992 gegründet und ist ein Anbieter für IT-Infrastruktur und IT-Services in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und den USA. Es werden rund 3.840 Mitarbeiter beschäftigt. Die Konzern-Muttergesellschaft Cancom SE ist im MDAX und TecDAX gelistet.

Redaktion MyDividends.de

Meistgelesene Artikel

Werbung