Werbung

3 Gründe, warum ich noch nicht bereit bin, Krypto zu kaufen

The Motley Fool · Uhr
Bitcoin kaufen

Wichtige Punkte

  • Viele Menschen haben mit Kryptowährungen eine Menge Geld verdient.
  • Für mich ist es immer noch nicht das Richtige, da es nicht zu meiner Strategie passt und ich es nicht ganz verstehe.

Es gibt verschiedene Wege, die du als Investor auf dem Weg zu mehr Wohlstand einschlagen kannst. Für manche Menschen führt dieser Weg über den Besitz von Kryptowährungen

Viele Menschen haben tatsächlich großen Erfolg mit Investitionen in digitale Token. Aber hier ist der Grund, warum ich noch nicht ganz bereit bin, mich darauf einzulassen.

1. Ich brauche nicht noch mehr Volatilität in meinem Portfolio

Seit Anfang des Jahres ist der Stand meines Maklerkontos aufgrund der Volatilität des Aktienmarktes stark gesunken. Aus mehreren Gründen gerate ich deswegen nicht in Panik.

Erstens habe ich nicht vor, meine Anlagen in nächster Zeit aufzulösen, und solange ich sie intakt lasse, werde ich keine Verluste einfahren. Außerdem hat sich der Aktienmarkt in der Vergangenheit immer wieder von Abschwüngen erholt. Ich muss also hoffen, dass die jüngsten Turbulenzen etwas sind, das sich irgendwann wieder gibt.

Gleichzeitig habe ich aber in den letzten Monaten (vor allem in den letzten Wochen) schon genug Verluste auf dem Bildschirm gesehen. Das Letzte, was ich jetzt gebrauchen kann, ist, Geld in eine Anlage zu stecken, die leicht noch stärker schwanken kann als Aktien.

2. Es stimmt nicht mit meiner Strategie überein

Seit ich mit dem Investieren begonnen habe, war es immer meine Strategie, mich mit Qualitätsaktien einzudecken und sie so viele Jahre wie möglich zu halten. Aber ich bin mir nicht sicher, ob Kryptowährungen in diese Strategie passen.

Kryptowährungen sind noch relativ neu – es gibt sie erst seit weniger als 15 Jahren. Daher ist es schwer zu sagen, ob sie einen langen Atem haben, wenn es sie noch nicht so lange gibt.

Außerdem bin ich davon überzeugt, dass Kryptowährungen, wenn sie sich nicht als Zahlungsmittel durchsetzen, an Wert verlieren und irgendwann wertlos werden. Und ich bin nicht die einzige Person, die so denkt. Viele erfahrene Investoren, darunter der große Warren Buffett, sind ebenfalls der Meinung, dass Kryptowährungen auf lange Sicht keine sinnvolle Investition sind. Und das ist für mich Grund genug, mich im Moment davon fernzuhalten.

3. Ich verstehe sie nicht ganz

Im Allgemeinen ist es keine gute Idee, Geld in ein Unternehmen zu investieren, dessen Funktionsweise du nicht verstehst. Das soll nicht heißen, dass ich Kryptowährungen nicht auf einer grundlegenden Ebene verstehe. Aber ich verstehe nicht wirklich, warum bestimmte Münzen so viel an Wert gewonnen haben und warum es eine so starke Nachfrage nach ihnen gibt.

Wenn ich mir dagegen die Aktien ansehe, die ich besitze, kann ich verstehen, warum die Unternehmen dahinter Geld verdienen und warum ihre Aktien im Laufe der Zeit an Wert gewonnen haben. Deshalb passen diese Aktien gut zu mir und Kryptowährungen eher nicht.

Ist Krypto das Richtige für dich?

Vielleicht entscheidest du dich, in Kryptowährungen zu investieren, obwohl sie Risiken bergen. Das ist nicht unbedingt eine schlechte Entscheidung. Aber im Moment halte ich mich von Kryptowährungen fern, weil sie eindeutig nicht der richtige Ort für mein Geld sind.

Der Artikel 3 Gründe, warum ich noch nicht bereit bin, Krypto zu kaufen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 23.05.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

Wir glauben fest an die Goldene Regel. Deshalb sind die redaktionellen Meinungen allein unsere und wurden nicht von den hier aufgeführten Werbekunden geprüft, genehmigt oder unterstützt. The Ascent deckt nicht alle Angebote auf dem Markt ab. Die redaktionellen Inhalte von The Ascent sind von den redaktionellen Inhalten von The Motley Fool getrennt und werden von einem anderen Analystenteam erstellt.

Motley Fool Deutschland 2022

Meistgelesene Artikel

Werbung