Werbung

onvista Mahlzeit: Dax wieder unter Druck - Rivian, Daimler Truck, Hugo Boss und Stahlwerte nach Studie von JPMorgan schwer unter Druck

onvista · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: onvista

Es ging fast schneller als Anleger schauen konnten und die zaghafte Erholung der vergangenen Handelstage war schon wieder aufgebraucht. Direkt zu Handelsbeginn fiel der Dax um rund 2 Prozent und pendelt seit dem um die Marke von 13.000 Punkten - mal drüber, mal drunter. Woher die heutige Panik-Attacke kam, dass weiß niemand so recht. Eigentlich ist die Lage an den Märkten nicht schlimmer geworden, aber eben auch nicht besser. 

Während die amerikanischen Autobauer Dienstag auf der Sonnenseite standen, sind die deutschen heute wieder unter Druck. Dabei gibt es gute Nachrichten von Daimler Truck und VW-Chef Herbert Diess hat bestätigt, dass der Börsengang von Porsche voll auf Kurs liegt.

Ein Studie von JPMorgan setzt die Stahlwerte heute schwer unter Druck. Salzgitter verliert deutlich mehr als 10 Prozent und Thyssenkrupp fast 10 Prozent. Erstaunlich, denn beide Konzerne hatten zuletzt mit ihren Zahlen die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Jetzt sieht Stahl-Analyst Luke Nelson schwarz für die kommenden Quartale und die Aktien stürzen in den Keller.

Werbung

Ein Niederlage von DaVita vor dem Supreme Court in den USA macht auch der AKtie von Fresenius Medical Care zu schaffen. Erst nachdem der Dax-Konzern eine Stellungnahme zu dem Thema abgegeben hat, beruhigt sich die Lage wieder langsam. 

onvista Mahlzeit: Schnell auf den Punkt informiert!

Themen der heutigen Sendung: Dax, Öl, DaVita, FMC, Rivian, Tesla, Daimler Truck, VW, BASF, Tops&Flops, Salzgitter, ThyssenKrupp, Hugo Boss, Sunmirror, Xinyi Solar, Flughafen Wien Enel, Sibanye Stillwater, Umicore & Zuschauerfragen.

Meistgelesene Artikel

Werbung