Werbung

Deutsche Bank blickt vorsichtig auf 2023

Reuters · Uhr
Quelle: (c) Copyright Thomson Reuters 2022. Click For Restrictions - https://agency.reuters.com/en/copyright.html

Frankfurt (Reuters) - Das größte deutsche Geldhaus hält an den diesjährigen Erlöszielen fest. Der Blick in das kommende Jahr ist nicht mehr so optimistisch.

"Wir müssen mit Vorsicht in das Jahr 2023 blicken", sagte Deutsche-Bank-Finanzchef James von Moltke auf einer Konferenz am Donnerstag. Es komme ein schwierige Zeit auf Privathaushalte und Unternehmen zu. Die Zinswende kompensierte das entgangene Wachstum in der Bank, erklärte Von Moltke und prognostizierte einen Erlössprung von 700 Millionen Euro durch die gestiegenen Zinsen. Für M&A-Geschäfte und Emissionsberatung sei das Marktumfeld ungünstig, dennoch bleibt die Investmentbank eine zuverlässige Einnahmequelle: Von Moltke rechnet im dritten Quartal mit einem Erlös von 2 bis 2,5 Milliarden Euro in diesem Bereich.

(Bericht von Marta Orosz und Tom Sims. Bei Rückfragen wenden Sie sich an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)

Meistgelesene Artikel

Werbung