DAX: Die Stimmung steigt wieder

Financial Service Group · Uhr

Die Stimmung in den Chefetagen deutscher Firmen hat sich im November deutlich aufgehellt, der ifo-Geschäftsklimaindex stieg auf 86,3 Zähler im Vormonat an und bekräftigt die laufende Kursrallye an den Aktienmärkten. Der DAX konnte im heutigen Handelsverlauf entsprechend ein frisches Mehrmonatshoch etablieren.

Zeitgleich versucht sich das Barometer über seine Hochs der letzten Tage hinwegzusetzen und damit ein kleineres Kaufsignal mit Zielen um 14.709 Punkten zu etablieren. Spätestens aber ab 14.818 Punkten muss mit mehrtägigen Gewinnmitnahmen gerechnet werden.

Sollte eine Konsolidierung vorzeitig einsetzen und das Barometer unter 14.226 Punkte zurückfallen, kämen sofortige Abschläge auf 14.000 Punkte und darunter den EMA 200 bei 13.646 Zählern ins Spiel.

Weitere Wirtschaftsdaten stehen heute nicht mehr an, allerdings könnte es sich lohnen einen Blick auf den Bankendialog des Bankenverbandes zu werfen, zumal Bundesbankpräsident Joachim Nagel dort eine Rede abhalten wird. Erst morgen geht es mit frischen Impulsen weiter, die USA feiern heute Thanksgiving und haben morgen verkürzten Handel.

DAX (Tageschart in Punkten)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 14.709 // 14.744 // 14.818 // 14.925 // 15.035 // 15.250
Unterstützungen: 14.320 // 14.226 // 14.110 // 14.000 // 13.947 // 13.689

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel