AKTIE IM FOKUS: Allianz vorbörslich fest - Dividende und Aktienrückkauf treiben

dpa-AFX · Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Allianz profitieren am Freitag vorbörslich von üppigen Ausschüttungen an die Aktionäre. Die Resultate des Versicherungskonzerns galten nicht als Treiber dafür, dass der Kurs im Tradegate-Handel verglichen mit dem Xetra-Schlusskurs um fast zwei Prozent stieg. Auch den Ausblick bezeichneten Händler in ersten Reaktionen als schwach.

Bereits am Vorabend hatte die Allianz eine Erhöhung der Dividende sowie ein neues Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Für 2023 soll die Dividende um 2,4 Euro auf 13,80 Euro je Aktie und damit auf ein Niveau über den Markterwartungen angehoben werden. Die geänderte Dividendenpolitik komme überraschend, sagte der JPMorgan-Analyst Kamran Hossain in einer ersten Reaktion.

Ein Börsianer erwähnte aber die Gefahr, dass Anleger im Tagesverlauf Gewinne mitnehmen könnten. Über 250 Euro war der Allianz-Kurs zuletzt auf einem Hoch seit mehr als 20 Jahren angekommen. In diesem Jahr gehören die Papiere mit mehr als fünf Prozent Plus zum vorderen Dax -Drittel./tih/jha/

Meistgelesene Artikel