WSJ - Intel spricht mit Apollo über Milliarden für neue Fabrik

Reuters · Uhr
Quelle: (c) Copyright Thomson Reuters 2024. Click For Restrictions - https://agency.reuters.com/en/copyright.html

Bangalore (Reuters) - Zur Finanzierung einer neuen Fabrik in Irland spricht Intel einem Zeitungsbericht zufolge mit Apollo über eine milliardenschwere Geldspritze.

Der Finanzinvestor solle sich mit mehr als elf Milliarden Dollar an dem Werk des Chipkonzerns beteiligen, schrieb das "Wall Street Journal" am Montag unter Berufung auf Insider. Apollo verhandele inzwischen exklusiv mit Intel und habe andere Interessenten wie KKR oder Stonepeak ausgestochen. Weder Apollo noch Intel wollten sich zu diesem Thema äußern.

Ungeachtet zuletzt enttäuschender Geschäftszahlen will der Halbleiter-Hersteller in den kommenden Jahren Hunderte Milliarden in neue Produktionsstätten investieren, um dem weltweit wachsenden Bedarf gerecht zu werden. Allein 30 Milliarden Dollar sind für zwei "Megafabs" bei Magdeburg eingeplant. Ein Drittel dieser Summe steuert der Bund bei.

(Bericht von Hakan Ersen. Redigiert von Olaf Brenner. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)