ADVA - Das wäre des "Trader's Dream"

GodmodeTrader
ADVA Optical Networking SE - WKN: 510300 - ISIN: DE0005103006 - Kurs: 7,110 € (XETRA)

Mit einem dynamischen Kurssprung nach den Zahlen ging es am 17. Juli über die Hürde bei 6,27 - 6,48 EUR, was weitere Käufer lockte. Die Aktie schoss bis an den horizontalen Widerstandsbereich bei 7,30 - 7,48 EUR hinauf, wo es jetzt zu einer Konsolidierung kommt. Gewinnsicherungen erscheinen ab jetzt nicht verkehrt, zumal die deutschen Aktienmärkte heute bedrohlich kippen. Auf Grund des konstruktiven Setups im mittel- bis langfristigen Charts bleibt das Papier einer der sehr attraktiven Werte für Longpositionierungen. Die Frage ist nur: Wo ergeben sich attraktive Einstiegschancen?

Optimale Kaufzone

Sollte der Gesamtmarkt jetzt in eine Abwärtskorrektur einschwenken, könnte auch die ADVA-Aktie kippen und zurück ans Ausbruchslevel bei 6,27 - 6,48 EUR zurückfallen. Dort könnten sich antizyklische Einstiegschancen ergeben - zumindest für eine technische Gegenbewegung nach oben. Im sehr bullischen Szenario startet von dort aus sogar eine neue Rallysequenz, welche die Aktie bis 8,40 - 8,50 und später 10,85 oder 12,04 EUR tragen könnte.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt testen!

Bleibt die Aktie stark, würde ein nachhaltiger Ausbruch über 7,50 EUR direkt Rallypotenzial bis 8,40 - 8,50 EUR eröffnen. Auf der Unterseite sollte es aber möglichst nicht mehr tiefer als 6 EUR gehen, um größere Verkaufssignale zu verhindern.

Auch interessant:

VOLKSWAGEN - Quartalszahlen vergraulen Anleger

ADVA Optical Aktie

GodmodeTrader 2020 - Autor: André Rain, Technischer Analyst und Trader)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Propy Krypto

  • 1,31 USD
  • +13,37%
13.05.2021, 15:04, BitcoinAverage
zur Chartanalyse
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen