AIRBNB - Kritische Situation

GodmodeTrader · Uhr
Airbnb Inc. Registered Shares DL -,01 - WKN: A2QG35 - ISIN: US0090661010 - Kurs: 142,140 $ (Nasdaq)

Nachdem sich die Aktie im November wieder dem Allzeithoch angenähert hatte, kam es zu deutlichen Gewinnmitnahmen. Mit zwei schwungvollen Abwärtswellen krachte das Papier wieder an die alte Unterstützungszone bei 152 USD zurück. Dort versuchte sie zuletzt eine Stabilisierung, scheiterte jedoch mehrfach an den beiden gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200. Jetzt kam es zum Rückfall unter den Support bei 150 - 152 USD, womit ein größeres Verkaufssignal getriggert wurde. Mit der gestrigen Erholung erreichte die Aktie nochmals das Ausbruchslevel, von wo aus sie wieder abverkauft wurde.

Chartbild ist angeschlagen

So lange keine nachhaltige Rückkehr über den Preisbereich bei 150 - 152 USD und die alte Aufwärtstrendlinie bei 155 USD erfolgt, bleibt der Wert anfällig für weiter fallende Kurse. Bei ca. 130 USD und am Allzeittief bei 123 USD liegen Auffangzonen. Mit neuen Allzeittiefs könnte ein größerer Abwärtstrend etabliert werden.

Erst ein signifikanter Anstieg über 155 würde das Chartbild wieder aufhellen. Solide Kaufsignale ergeben sich aber erst bei Bruch der Abwärtstrendlinie und der eng zusammenlaufenden EMAs (EMA50, EMA200). Dann wäre Platz für Erholungen bis 175 - 177 und darüber 187 USD.

Fazit: Ohne eine Rückkehr über 155 USD überwiegen die Risiken bei der Airbnb-Aktie deutlich. Weiter fallende Notierungen könnten nach dem Verkaufssignal in dieser Woche folgen.

Airbnb Inc. Registered Shares DL -,01

Auch interessant:

WALMART - Bricht die Aktie jetzt zusammen?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

GodmodeTrader 2022 - Autor: André Rain, Technischer Analyst und Trader)