AKTIE IM FOKUS 2: Adva-Aktie startet durch - Unsicherheiten stören nicht

dpa-AFX

(Neu: mehr Details)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach unerwartet starken Eckdaten für das zweite Quartal ist den Aktien von Adva Optical am Freitag der Befreiungsschlag gelungen. Die Papiere des Telekomausrüsters sprangen um gut 12 Prozent auf 6,89 Euro und erreichten damit das höchste Niveau seit dem Corona-Crash. Auch die als längerfristiges Trendbarometer viel beachtete 200-Tage-Linie ließen sie hinter sich.

Der Umsatz stieg Adva Optical zufolge im zweiten Quartal um 8,9 Prozent auf 145 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis legte sogar um 133 Prozent auf 10,1 Millionen Euro zu. Zudem hat das Unternehmen nach eigener Aussage die liquiden Mittel erhöht beziehungsweise die Nettoverschuldung reduziert.

Marktteilnehmern zufolge lagen die Ergebnisse deutlich über den Erwartungen. Zudem konnte die Nettoverschuldung deutlich abgebaut werden. Die anhaltende Zurückhaltung des Unternehmens selbst störte zunächst nicht.

Denn Adva spricht von weiterhin hohen Unsicherheiten über den Verlauf der Corona-Krise und deren Auswirkungen auf das Geschäft im zweiten Halbjahr. Eine "seriöse Umsatz- und Profitabilitätsprognose für das Gesamtjahr 2020" sei daher nicht möglich./ag/bek/mis


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Adva Aktie

  • 10,20 EUR
  • +2,20%
07.05.2021, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Adva

Adva auf kaufen gestuft
kaufen
2
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,22 €.
alle Analysen zu Adva
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Adva (377)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Adva" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten