AKTIE IM FOKUS: Curevac mit weiterem Rekordtief - Bofa macht wenig Hoffnung

dpa-AFX · Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien des einstigen Impfstoff-Hoffnungsträgers Curevac sind am Freitag mit 17,70 Euro auf ein weiteres Rekordtief gefallen. Sie folgten damit dem Tiefststand im US-Handel nach einem Abschwung von mehr als 36 Prozent im noch jungen Jahr. Seit dem Rekordhoch Ende 2020 haben sie inzwischen fast 86 Prozent an Wert verloren. Der Impfstoffkandidat CVnCoV hatte wegen vergleichsweise schwacher Wirksamkeit Schiffbruch erlitten.

Analyst Geoff Meacham von der Bank of America (Bofa) stufte die Papiere in einer aktuellen Studie auf "Underperform" ab und signalisiert mit einem Kursziel von 20 (bisher 55) US-Dollar auch jetzt Rückschlagsrisiken. Er sieht allenfalls minimales Potenzial durch Covid-Vakzine und kaum Kurstreiber.

Das Unternehmen aus Tübingen arbeitet mit dem britischen Konzern Glaxo an einem Covid-Impfstoff der zweiten Generation. Man steckt allerdings noch in der präklinischen Entwicklung./ag/jha/