Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS: Norma kratzen nach Prognoseerhöhung an Rekordhoch

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Erhöhung der Umsatzprognose für das Gesamtjahr haben sich die Aktien von Norma am Montagnachmittag ihrem Rekordhoch von 65,95 Euro genähert. Die Papiere des Spezialisten für Verbindungstechnik gewannen in der Spitze fast 6 Prozent auf 65,75 Euro, bevor sie zuletzt wieder etwas zurückfielen.

Mit einem Plus von 4,27 Prozent auf 64,70 Euro führten sie am Nachmittag weiterhin den Index der mittelgroßen Werte MDax an.

Der Autozulieferer und Verbindungstechnikspezialist strebt für 2018 nun ein organisches Wachstum - also ohne Währungs- und Übernahmeeffekte - von rund 5 bis 8 Prozent an. Bisher war eine Steigerung um rund 3 bis 5 Prozent angepeilt worden.

Analyst Peter Rothenaicher von der Baader Bank hatte das bisherige Wachstumsziel zwar für zu vorsichtig gehalten. Die Prognoseerhöhung zu diesem frühen Zeitpunkt des Jahres spreche aber für große Überzeugung in einen anhaltend positiven Geschäftsverlauf, so der Experte. Seine Prognose von plus 6 Prozent sei demnach sehr konservativ.

Rothenaicher bekräftigte seine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 68 Euro./ag/mis/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NORMA GROUP SE Aktie

  • 49,92 EUR
  • -1,53%
16.11.2018, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu NORMA GROUP SE

NORMA GROUP SE auf übergewichten gestuft
kaufen
31
halten
14
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf NORMA GROUP SE (1.163)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten