Aktien Europa Schluss: EuroStoxx gibt nach - Rettungspaket in der EU gescheitert

dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Das vorerst gescheiterte Corona-Rettungspaket der EU-Staaten hat die Anleger an Europas wichtigsten Aktienmärkten am Mittwoch ernüchtert. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone ging aber dank der starken Wall Street letztlich nur mit leichten Verlusten aus dem Handel. Die Finanzminister der Europäischen Union konnten sich nicht auf ein "Sicherheitsnetz" im Umfang von rund 500 Milliarden Euro einigen, um die Folgen der schweren Corona-Wirtschaftskrise gemeinsam zu bewältigen.

Der EuroStoxx gab um 0,22 Prozent auf 2851,27 Punkte nach. Der französische Cac 40 legte hingegen um 0,10 Prozent auf 4442,75 Zähler zu und der Londoner FTSE 100 fiel um 0,47 Prozent auf 5677,73 Punkte./la/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CAC 40 Index

  • 4.688,74 Pkt.
  • +1,79%
27.05.2020, 18:05, Euronext Indices

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CAC 40 (2.173)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "CAC 40" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "CAC 40" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten