Aktien Europa Schluss: Positive Wirtschaftssignale geben Schwung

dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - An Europas Aktienmärkten ist es zur Wochenmitte klar bergauf gegangen. Positive Wirtschaftssignale gaben Schwung. Aus dem Handel ging der EuroStoxx 50 mit plus 0,65 Prozent auf 4144,90 Punkte. Damit nahm der Leitindex der Eurozone Kurs auf den Mitte Juni erreichten höchsten Stand seit 2008.

Der französische Cac 40 erreichte am Mittwoch erneut eine Bestmarke seit der Jahrtausendwende. Zum Handelsschluss gewann er noch 0,33 Prozent auf 6746,23 Punkte. Der britische FTSE 100 legte um 0,26 Prozent auf 7123,86 Zähler zu.

Die Unternehmensstimmung in der Eurozone war im Juli - gemessen am Einkaufsmanagerindex des Marktforschungsunternehmens IHS Markit - den sechsten Monat in Folge gestiegen und hatte den höchsten Stand seit über 15 Jahren erreicht. Der Stimmungsindikator kletterte damit weiter über die sogenannte Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Werte oberhalb dieser Marke deuten auf eine Expansion der wirtschaftlichen Aktivitäten hin. Zudem hatte sich in den USA die Stimmung im Dienstleistungssektor im Juli überraschend deutlich verbessert und einen Rekordwert erreicht./ajx/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CAC 40 Index

  • 6.622,59 Pkt.
  • +0,59%
16.09.2021, 18:05, Euronext Indices

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CAC 40 (5.581)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "CAC 40" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten