Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Konjunkturdaten treiben den Dax an

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die wieder zunehmende Risikofreude der Anleger hat den Dax am Dienstag kräftig angeschoben. Der deutsche Leitindex schloss 1,26 Prozent höher bei 13 292,44 Punkten. Der MDax der 60 mittelgroßen Werte rückte um 0,11 Prozent auf 29 029,42 Zähler vor.

Für gute Stimmung unter den Dax-Anlegern sorgten frische Konjunkturnachrichten: So kam die deutsche Wirtschaft nach dem Absturz in der Corona-Krise kräftiger in Schwung als zunächst angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im Zeitraum Juli bis September im Vergleich zum zweiten Quartal um 8,5 Prozent. Nach vorläufigen Daten war die Behörde zunächst von einem Plus von 8,2 Prozent ausgegangen. Das von dem Münchener Ifo-Institut berechnete Ifo-Geschäftsklima fiel zwar im November angesichts des neuen Teil-Lockdowns, hielt sich aber etwas besser als befürchtet./la/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 13.961,59 Pkt.
  • +0,77%
20.01.2021, 21:59, Citi Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (167.327)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten