Aktien New York Schluss: Dow stagniert - Quartalszahlen mit Licht und Schatten

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Aktienmarkt hat am Dienstag weiter vor sich hin gedümpelt. Der S&P-500-Index hatte zwar im frühen Handel noch mit Mühe ein Rekordhoch erreicht, doch dann ging ihm die Kraft aus. Es kam letztlich keine große Freude auf, denn bei den jüngsten Quartalszahlen hielt sich Positives und Negatives in etwa die Waage.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial ging am Ende 0,07 Prozent tiefer bei 30 937,04 Punkten aus dem Handel. Bereits am Montag hatte er leicht im Minus geschlossen. Der breiter gefasste S&P 500 fiel am Dienstag um 0,15 Prozent auf 3849,62 Punkte, nachdem er im frühen Handel bei knapp 3871 Punkten einen Höchststand erreicht hatte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,05 Prozent auf 13 490,19 Punkte nach oben./la/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 31.624,33 Pkt.
  • -1,05%
25.02.2021, 20:34, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

NASDAQ 100 12.978,44 Pkt.-2,43%
S&P 500 3.862,63 Pkt.-1,59%

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (29.182)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "Dow Jones" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten