Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ALCOA - Enttäuschende Quartalszahlen! Wie reagieren die Anleger?

GodmodeTrader
Alcoa Corp. - WKN: A2ASZ7 - ISIN: US0138721065 - Kurs: 18,202 € (XETRA)

Die Freude bei Alcoa-Aktionären dürfte sich in Grenzen halten, vor allen Dingen dann, wenn man die Aktie schon deutlich länger als ein Jahr hält. Mitte 2018 kam es in dieser nämlich zum letzten Bullenmarkthoch bei 62,35 USD und von hier an ging es nur noch abwärts. Das bisherige Bärenmarkttief wurde am 28. August 2019 bei 16,46 USD erreicht. Seitdem befindet sich die Aktie in einem Konsolidierungsprozess und bewegte sich dabei im Schwerpunkt seitwärts. Man wartet auf neue Impulse und die gestern vorgelegten Quartalszahlen könnten ein solcher Puls sein.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Alcoa enttäuscht!

Bevor wir uns der charttechnischen Ausgangsbasis zuwenden, werfen wir einen Blick auf die gestern nachbörslich vorgelegten Zahlen. Mit einem Ergebnis von -0,31 USD verfehlt das Unternehmen die Analystenschätzungen relativ deutlich. Erwartet wurde zwar ein Verlust, dieser sollte je Aktie aber bei nur 0,22 USD liegen. Auch der Umsatz lag mit 2,4 Mrd. USD unter den Erwartungen von 2,47 Mrd. USD.

Sind die Bären zu stoppen?

Vor dem Hintergrund dieser Zahlen dürften bei Anlegern einige Alarmglocken klingeln. Die Aktie hat sich bereits in den letzten Tagen alles andere als perfekt entwickelt. So kam es beispielsweise zum Rückfall unter den EMA 50 und einer potentiellen Aufwärtstrendlinie. Auch der Preisbereich bei 19,52 USD wurde attackiert, konnte aber noch gehalten werden. Erschwerend kommt hinzu, dass sich der Kurs in den letzten Monaten zwar stabilisieren konnte, Alcoa selbst aber immer noch im Bärenmarkt gehandelt wird. So liegt der EMA 200 beispielsweise um 23 USD und in diesem Preisbereich ist auch ein wichtiger horizontaler Widerstand zu finden.

Unabhängig, sicher und auf Wunsch bei mehreren Brokern gleichzeitig traden. Funktioniert. Via Guidants. Zur Trading-Plattform

Fassen wir das derzeitige Kursgeschehen zusammen, ist man in der Alcoa-Aktie zwar um einen mittelfristigen Boden bemüht, dieser wird jedoch erst oberhalb von ca. 23,35 USD vollendet. Momentan scheint es relativ unwahrscheinlich, dass die Bullen so viel Kraft haben, diesen Weg zu gehen. Zum Zeitpunkt dieser Zeilen gibt es leider noch keine vorbörsliche Reaktion auf die gestrigen Zahlen. Zu großem Jubelschreien regen dieser aber nicht an. Im Gegenteil. Es wäre nicht verwunderlich, wenn man die Abwärtsbewegung weiter in Richtung 18,18 USD und sogar zum Jahrestief 2019 bei 16,46 USD fortsetzen würde.

Auf der Oberseite stellt sich den Käufern neben dem bereits angesprochenen Widerstandsbereich ab 23 USD noch eine Herausforderung um 22 USD entgegen. Diese Hürde könnte angelaufen werden, wenn es den Bullen gelingt, kurzfristig den Preisbereich bei 19,52 USD zu halten.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Alcoa Corp.

GodmodeTrader 2020 - Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach)

Kurs zu ALCOA CORPORATION Aktie

  • 17,78 USD
  • -11,89%
16.01.2020, 22:05, NYSE

onvista Analyzer zu ALCOA CORPORATION

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ALCOA CORPORAT... (249)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten