Apple: Siri hilft uns herauszufinden, ob wir COVID-19 haben

Fool.de

Apple war der erste große Anbieter, der mit  Siri auf dem iPhone 4s einen digitalen Assistenten einführte. Das Unternehmen fiel schließlich hinter Amazon zurück, das mit Alexa größere Käuferschichten erobert hat.

Apple: Siri hilft uns herauszufinden, ob wir COVID-19 haben

In Wirklichkeit haben sowohl die beiden digitalen Assistenten als auch die vielen anderen Probleme damit, einen wirklichen Mehrwert zu bieten. Sicherlich können sie das Wetter vorhersagen oder eine Zeitschaltuhr einstellen, aber sie haben es weitgehend versäumt, die Art und Weise zu ändern, wie die Menschen ihr tägliches Leben gestalten.

Jetzt, da wir alle vom Corona-Virus belagert werden, hat Apple Siri um Hilfe gebeten. Der digitale Assistent kann dabei helfen, herauszufinden, ob wir vielleicht COVID-19 oder, wie die meisten Leute es nennen, das Coronavirus haben.

Was kann Siri bewirken?

“Hey Siri, habe ich den Coronavirus?”

Frage den digitalen Assistenten, und er erstellt eine Liste von Fragen, die auf Informationen der Centers for Disease Control and Prevention basiert. Es funktioniert auch, wenn du fragst, ob du COVID-19 hast.

Der Assistent fragt dich, ob du Fieber, trockenen Husten oder Atembeschwerden hast? Dann fragt er dich, ob du in engem Kontakt mit jemandem gestanden hast, der das Virus hatte.

Wenn du verneinst, gibt dir Siri Tipps zum Händewaschen und zur sozialen Distanzierung. Wenn Kunden von Symptomen berichten, schlägt Siri vor, einen Arzt zu kontaktieren, und bietet eine Liste mit telemedizinischen Apps an, mit denen man von zu Hause aus mit einem Arzt in Kontakt treten kann.

Dies ist keine revolutionäre Anwendung für Siri, aber sie ist wichtig. Es zeigt auch, dass der digitale Assistent ein großes Potenzial hat, das Apple vielleicht irgendwann erschließen wird.

The post Apple: Siri hilft uns herauszufinden, ob wir COVID-19 haben appeared first on The Motley Fool Deutschland.

5G: der neue Technologie-Standard läutet eine neue Ära ein. Diese Aktie könnte jetzt von der gigantischen Mobilfunk-Revolution profitieren!

Die 5G Infrastruktur ist noch lange nicht unter voller Last. Und jetzt, kurz BEVOR der richtige Hype um 5G losgeht, können Anleger noch in ein Unternehmen investieren, das eine wesentliche Schlüsselposition bei dieser Basis-Technologie besitzt.

Denke nur an all die neuen Anwendungen und Produkte, die 5G ermöglichen oder verbessern wird: Autonomes Fahren, Industrie 4.0, Smart Cities, Virtuelle Realität, Erweiterte Realität (Augmented Reality) , Big Data, Digitale Gesundheit, und Internet der Dinge. Der visionäre „Vater der Sensoren" Janusz Bryzek nennt es sogar "das größte Wachstum in der Geschichte der Menschheit“.

Dieses wachstumsstarke Tech-Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhundert-Trend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren. Es ist das kritische Bindeglied für alle Daten vorstellen, die durch Mobilfunkwellen um die Welt reisen. Facebook, Airbnb, Uber und Lyft gehören bereits zu seinen Kunden.

Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von denen wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunk-Revolution 5G profitieren kann“ jetzt an!

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.
Dieser Artikel wurde von Daniel B. Kline auf Englisch verfasst und am 23.03.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.
The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Apple. 

Motley Fool Deutschland 2020

Foto: The Motley Fool.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Apple Aktie

  • 331,50 USD
  • +2,84%
05.06.2020, 22:15, Nasdaq

onvista Analyzer zu Apple

Apple auf übergewichten gestuft
kaufen
31
halten
14
verkaufen
3
64% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 293,30 €.
alle Analysen zu Apple
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Apple (13.297)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Apple" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten