Austrian Airlines hebt ab 15. Juni wieder ab

Reuters

Wien (Reuters) - Die zur Lufthansa gehörende Austrian Airlines (AUA) will nach fast 90 Tagen Pause am 15. Juni ihren Flugbetrieb wieder aufnehmen.

Vorerst sollen europäische Destinationen und Tel Aviv von Wien aus angeflogen werden, teilte die Fluglinie am Donnerstag mit.

In den ersten beiden Wochen des Neustarts sollen insgesamt 37 Ziele angeflogen werden, was etwa fünf Prozent des Angebotes verglichen mit dem Vorjahr entspricht. Zum Einsatz kommen vorerst hauptsächlich kleinere Maschinen wie Embraer 195 und Dash 8, wie der Konzern erklärte. In den Folgewochen sollen weitere Destinationen aufgenommen werden. Der Flugplan für Juli werde derzeit ausgearbeitet.

Die wegen der Corona-Pandemie strauchelnde Fluglinie hatte Mitte März ihren Linienflugbetrieb eingestellt und den Großteil der 7000 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Um das wirtschaftliche Überleben zu sichern, wurde in Österreich Staatshilfe in Höhe von 767 Millionen Euro beantragt. Die Verhandlungen dazu laufen noch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ATX Index

  • 2.081,79 Pkt.
  • -0,71%
25.09.2020, 17:40, außerbörslich
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "ATX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "ATX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten