Autohandel: Mehrwertsteuersenkung auch für 2021 ausgelieferte Wagen

dpa-AFX

BONN (dpa-AFX) - Autokäufer sollten nach Ansicht des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe(ZDK) auch dann in den Genuss der Mehrwertsteuersenkung kommen, wenn ein bestelltes Neufahrzeug erst im kommenden Jahr ausgeliefert wird. In Briefen an Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) regte der ZDK am Montag eine befristete Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent über den 31. Dezember hinaus an. Als Alternative sei auch denkbar, die Senkung auf vor dem Stichtag 1. Januar 2021 bestellte Ware anzuwenden, schlug der ZDK vor.

Weder der Automobilhändler noch dessen Kunde hätten Einfluss auf den Zeitpunkt der Auslieferung des Fahrzeugs. Gründe für eine Auslieferung erst im neuen Jahr seien lange Lieferzeiten, aber auch geschlossene Schalter oder eingeschränkten Öffnungszeiten zum Jahresende in vielen Zulassungsstellen./hff/DP/jha

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 151,88 EUR
  • -0,06%
15.01.2021, 17:42, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf übergewichten gestuft
kaufen
76
halten
17
verkaufen
6
76% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 151,10 €.
alle Analysen zu Volkswagen VZ
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (17.168)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen VZ" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten