Beiersdorf: HSBC gibt Kaufempfehlung – Wachstumspotenzial rechtfertigt höhere Bewertung – Kurs versucht sich an 50-Tage-Trend

onvista · Uhr

In einer aktuellen Branchenstudie hat der HSBC-Experte Jeremy Fialko die Papiere von Beiersdorf mit einem Kursziel von 110 Euro zum Kauf empfohlen und den Kurs damit im heutigen Handel angetrieben. Er stuft sie damit nun ebenso positiv ein wie Henkel . Beiersdorf habe 2022 in vielerlei Hinsicht Verbesserungschancen, so Fialko. Nach dem kursmäßig schwachen Vorjahr sei die Bewertung extrem unambitioniert für ihr Wachstumspotenzial.

Die Aktien der Hamburger legten um bis zu 1 Prozent zu auf 91,30 Euro und arbeiten damit weiter an einem Bruch der 50-Tage-Linie und einem Bodenbildungsversuch. Nach dem Kursabschwung seit August hatten sie zuletzt im Bereich von 88 Euro Unterstützung gefunden.

Auch Henkel-Papiere standen mit leichtem Abschlag besser da als der Dax . Überhaupt waren defensivere Branchen am Freitag im Vorteil, nachdem der Schock über die Prognosen von Netflix vor allem Wachstumswerte in Ungnade fallen ließ.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: Who is Danny / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Öko-Fonds: So finden Sie die besten nachhaltigen Geldanlagen 2020