Berenberg belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 82 Euro

BERENBERG

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Bayer nach abermaligen Spekulationen über eine mündliche Einigung in US-Glyphosat-Fällen auf "Buy" mit einem Kursziel von 82 Euro belassen. Nachdem es bereits mehrfach solche Spekulationen gab, zweifelten Investoren inzwischen an einer umfassenden Beilegung der Rechtsstreitigkeiten, die es für eine nachhaltige Kurserholung aber brauche, schrieb Analyst Sebastian Bray in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er zeigte sich indes zuversichtlich, dass es bald zu einer Lösung kommen wird./ck/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.06.2020 / 13:49 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bayer Aktie

  • 66,68 EUR
  • -0,59%
03.07.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Bayer

Bayer auf übergewichten gestuft
kaufen
97
halten
43
verkaufen
0
69% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 66,80 €.
alle Analysen zu Bayer
Weitere BERENBERG-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Bayer (16.416)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Bayer" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten