Big Tech Bad News belastet kaum

Markus Koch Wall Street
Replaced by the video

Trotz gemischter Ergebnisse bleibt Amazon DIE Aktie für das Jahr 2022, nicht zuletzt dank AWS. Auch Apple bleibt von den bad news weitgehend verschont, denn trotz immer noch teilweise langer Wartezeiten ist Apple nunmal Apple, auch wenn Microsoft heute vielleicht Apple als wertvollste Firma ablöst. Big Tech ist robust, zumal die Lieferengpässe weltweit behoben werden. Im Energie-Sektor läuft es wie geschmiert, Exxon und Chevron sehen gute Zeiten, das Förder-Defizit ist bedeutend geringer als erwartet. “Buy the dip” heißt es im Hinblick auf das Verhalten der Notenbanken, sagt strategist Kolanovic von JP Morgan. Und schließlich bleibt alles beim Alten, das US-Wirtschaftspaket kommt aus den Schlagzeilen nicht raus.

0:00 - Intro
0:25 - Analysten verteidigen Amazon
4:25 - Apple trotzt Engpässen
7:08 - Starbucks verliert leicht
8:48 - Exxon und Chevron wie geschmiert
11:37 - “Buy the dip” und Notenbanken
16:05 - Das Wirtschaftspaket und der Fall Einsteins

#openingbell #börse #finanzmärkte #Aktien #WallStreet

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEWS CORP. Aktie

  • 19,20 EUR
  • -3,51%
26.11.2021, 22:01, Tradegate

onvista Analyzer zu NEWS CORP.

NEWS CORP. auf halten gestuft
kaufen
0
halten
1
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 19,20 €.
alle Analysen zu NEWS CORP.
Weitere Markus Koch Wall Street-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf NEWS CORP. (15)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "NEWS CORP." fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten