Biotechunternehmen Evotec baut Zusammenarbeit mit Takeda aus

dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Das Hamburger Biotechunternehmen Evotec will seine Zusammenarbeit mit dem japanischen Medizinkonzern Takeda auf die Gentherapie ausweiten. Evotec werde Takeda bei der Entwicklung von Wirkstoffen in den vier therapeutischen Kernbereichen Onkologie, seltene Krankheiten, Neurologie und Gastroenterologie unterstützen, teilte die im MDax notierte Firma am Montag in Hamburg mit. Die Forschungsallianz werde Evotecs wachsende Kapazitäten im Bereich Gentherapie sowie ihre breitere Wirkstoffforschungsplattform einsetzen. Finanzielle Details wurde nicht bekannt gegeben.

Evotec arbeitet als Auftragsforscher etwa für andere Unternehmen und akademische Einrichtungen. Zudem baut der Konzern rasant sein zweites Standbein aus, in dem gemeinsam mit Partnern geforscht wird./mne/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Evotec Aktie

  • 24,20 EUR
  • +0,04%
05.06.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Evotec

Evotec auf kaufen gestuft
kaufen
10
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 24,11 €.
alle Analysen zu Evotec
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Evotec (5.575)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten