Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bitcoin: Am Montag wird es spannend – Bakkt startet Handel mit physischen BTC-Futures – Wird das für einen Preisausbruch sorgen?

onvista
Bitcoin: Am Montag wird es spannend – Bakkt startet Handel mit physischen BTC-Futures – Wird das für einen Preisausbruch sorgen?

Am Montag den 23. September steht ein für den Bitcoin und für den gesamten Krypto-Markt sehr interessantes Datum an. An diesem Tag soll nämlich offiziell der Handel mit tatsächlich physisch hinterlegen Bitcoin-Futures auf der Handelsplattform Bakkt stattfinden, einer Tochterfirma der Intercontinental Exchange (ICE). Die ICE ist der Betreiber der New York Stock Exchange (NYSE). Bisher gibt es nur Futures der Chicago Mercantile Exchange (CME), die nicht physisch hinterlegt sind. Interessierte Anleger, die seit dem 6. September Kapital bei Bakkt platzieren konnten, erhalten die Auszahlungen dann ausschließlich in BTC.

Tom Lee, bekannter Kryptomarkt-Analyst und Mitbegründer von Fundstrat Global Advisors, sieht in diesem Datum einen Meilenstein für die weitere Akzeptanz und Preisentwicklung des Bitcoin. „Ich bin sehr positiv eingestellt zu Bakkt und der Fähigkeit der Plattform, das Vertrauen in die Krypto-Institutionen zu verbessern.“

Link zum Tweet

Im Vorfeld sind sich viele Marktbeobachter sicher, dass das Angebot von Bakkt auf reges Interesse vieler institutioneller Investoren stoßen wird, da die vorher fehlende Regulierung entsprechender Produkte in der Vergangenheit eine zu große Hürde dargestellt hatte. Bakkt könnte dieses Problem nun lösen.

Es gibt allerdings auch viele kritische Stimmen, die einen ähnlichen Effekt befürchten, wie er nach dem ersten Auslaufen der CME-Bitcoin-Futures Anfang 2018 zu sehen war: Nachdem der BTC-Preis erst auf den bisherigen Höchststand von 20.000 Dollar gesprungen war, ist er in Folge massiv abgestürzt. Was folgte war ein mehr als einjähriger Bärenmarkt.

Aus charttechnischer Sicht ist das Datum jedenfalls doppelt interessant, da sich der Kurs dem Ende des großen Triangle Pattern nähert (wie im Tweet zu sehen), in dem er sich seit Ende Juli bewegt. Ein Ausbruch könnte also folgen, nur in welche Richtung, das muss die Akzeptanz nach den Futures, sowie das Verhältnis zwischen Long und Short-Wetten auf den Preis zeigen, wenn die ersten Futures auslaufen.

onvista-Redaktion

Titelfoto: Wit Olzewski / Shutterstock.com

– Anzeige –

Schalte jetzt den Rendite-Turbo für dein Portfolio ein!

Mit Dividenden ETFs einfach und bequem ein Zusatz-Einkommen am Aktienmarkt erzielen. In unserem brandneuen, analysieren wir 3 Dividenden ETFs, die wir jetzt spannend finden. Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

Kurs zu INTERCONTINENTAL EXCHANGE... Aktie

  • 94,28 USD
  • +0,72%
17.10.2019, 22:01, NYSE

onvista Analyzer zu INTERCONTINENTAL EXCHANGE INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf INTERCONTINENT... (67)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "INTERCONTINENTAL EXCHANGE INC." fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten