Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

BoerseStuttgart

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Einstieg bei Basiswerten mit All-Time-Highs

Der DAX notiert am Freitag nahezu unverändert bei rund 15.800 Punkten. Kurz vor dem Wochenende scheinen Anleger vorerst auf neue Impulse von der Wall Street zu warten. An die DAX-Spitze setzt sich indes die Aktie der Vonovia. Deutschlands größter Wohnungskonzern platzierte jüngst fünf Anleihen mit einem Gesamtvolumen von fünf Milliarden Euro zu einem Zinssatz von 0,49%.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1. Volkswagen ( WKN 766403 )

Umsatzspitzenreiter auf dem Stuttgarter Börsenparkett ist kurz vor dem Wochenende die VW-Aktie. Kürzlich sprachen die Analysten der Royal Bank of Canada (RBC) eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 309 Euro für die VW-Aktie aus. Aktuell steht die Aktie nahezu unverändert bei 200 Euro.

2. Morphosys ( WKN 663200 )

Auch in der Aktie des Biotechnologie-Unternehmens Morphosys finden viele Preisfeststellungen statt. Wie das Unternehmen gestern Abend mitteilte, gab die Europäische Kommission grünes Licht für ein Krebsmedikament des Unternehmens. Die Morphosys-Aktie gewinnt rund 2%.

3. BASF ( WKN BASF11 )

Wie gestern werden auch am Freitag die Papiere des Ludwigshafener Chemie-Riesen rege gehandelt. Die Aktie befindet sich seit einem Monat in einem Seitwärtstrend - gewinnt heute aber immerhin 0,3%. Die Analysten sind größtenteils optimistisch und stufen die Aktie mit einem durchschnittlichen Kursziel von 80,62 Euro mehrheitlich zum Kauf ein.

Börse Stuttgart auf YouTube

Richy wagt den Sprung über den großen Teich - und blickt mit Tim Schaefer, Börsen-Korrespondent in New York, auf dessen privates Depot. Tim verrät, wieso er eine Hardcore Buy & Hold-Strategie fährt, wie man es zu einer Dividendenrendite von mehr als 100% bringt und welche Aktien in seinem Depot den größten Anteil haben.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=BkP3L41kWmo

Euwax Sentiment Index

Lag der Euwax Sentiment zu Handelsbeginn noch im positiven Bereich, rutschte er mit dem Durchbruch des DAX über die 15.800 Marke zunehmend in den negativen Bereich. Die Derivateanleger agieren anscheinend antizyklisch zur DAX-Entwicklung.

Trends im Handel

1. Knock-out-Call NVIDIA

Auf den amerikanischen Halbleiterkonzern NVIDIA steigen die Stuttgarter Derivateanleger in einen Knock-out-Call ein. In der letzten Woche verkündete NVIDIA seine Quartalszahlen für das vergangene Quartal. Dabei konnte der Gesamtumsatz um 68% auf 6,51 Milliarden US-Dollar gesteigert werden. Im Gaming Bereich lag die Steigerung sogar bei 85%. Die NVIDIA-Aktie notiert beinahe unverändert bei 188,50 Euro. Im gestrigen Handelsverlauf konnte sie mit 190,94 Euro sogar ein neues All-Time-High erreichen.

2. Knock-out-Call auf ASML Holding

Während im bisherigen Wochenverlauf in einem Call-Optionsschein auf ASML sehr starke Umsätze zu verzeichnen waren. Steigen die Anleger an der Euwax im heutigen Handelsverlauf in einen Knock-out-Call auf den Konzern ein. Mit 696,80 Euro erreichte die ASML-Aktie ein neuerliches All-Time-High

3. Call-Optionsschein auf Deutsche Telekom

Bei den Optionsscheinen wird ein Call-Optionsschein auf die Deutsche Telekom sehr rege gehandelt. Bei dem zuständigen Händler an der Euwax gehen bisher überwiegend Kauforders ein. Die T-Aktie notiert mit 18,42 Euro beinahe unverändert.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 190,24 EUR
  • -1,55%
19.10.2021, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf kaufen gestuft
kaufen
72
halten
11
verkaufen
0
13% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 190,24 €.
alle Analysen zu Volkswagen VZ
Weitere BoerseStuttgart-Newsalle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (18.862)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten