Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Brexit: May schlägt Abstimmung über zweites Referendum vor – Wenn ihr Rücktrittsabkommen genehmigt wird

onvista

Die britische Premierministerin Theresa May hat den Gesetzgebern angeboten, über ein zweites Brexit-Referendum abzustimmen, wenn sie ihr Rücktrittsabkommen genehmigen.

Brexit: May schlägt Abstimmung über zweites Referendum vor – Wenn ihr Rücktrittsabkommen genehmigt wird

Am Dienstagnachmittag sprach sie vor Reportern über ihre neuen Brexit-Vorschläge, über die im nächsten Monat abgestimmt wird. Ihre vorherige Zustimmung wurde vom britischen Gesetzgeber dreimal abgelehnt.

„Für diejenigen Abgeordneten, die ein zweites Referendum durchführen möchten, um den Deal zu bestätigen, braucht es auch einen Deal und daher eine Gesetzesvorlage zur Rücknahmevereinbarung, um dies zu erreichen“, sagte May.

Sie stellte in ihrer Rede einen Zehn-Punkte-Plan vor, um einen "Neuen Brexit Deal" durchzusetzen. "Die Abgeordneten werden darüber abstimmen dürfen, ob über den Deal in einem neuen Referendum entschieden werden soll", sagte sie.

Das britische Pfund hat positiv auf die Pläne reagiert und konnte zum Euro 0,26 Prozentpunkte gut machen.

GBP/EURO

(onvista/dpa-AFX)

Testsieger onvista bank: Kostenlose Depotführung, nur 5,- € Orderprovision und komfortables Webtrading! Mehr erfahren > > (Anzeige)

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE – IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Titelfoto: Drop of Light / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Uber Aktie

  • 43,86 USD
  • +0,18%
18.06.2019, 22:00, NYSE

onvista Analyzer zu Uber

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf Uber (1.032)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Uber" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten