British Airways und Lufthansa streichen Flüge nach Israel

Reuters

London/Frankfurt (Reuters) - Die Fluglinie British Airlines hat wegen des neu aufgeflammten Nahost-Konflikts alle Flüge von und nach Tel Aviv annulliert.

"Der Schutz und die Sicherheit unserer Kollegen und Kunden hat immer oberste Priorität", teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die US-Fluglinien United, Delta und American hatten bereits am Mittwoch alle Flüge und nach Israel gestoppt. Von der Lufthansa war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten, aber auf ihrer Internetseite hatte die deutsche Fluglinie mehrere Verbindungen nach Tel Aviv aus dem Flugplan genommen. Am Donnerstag zog Israel Bodentruppen an der Grenze zum Gaza-Streifen zusammen. Die Hamas schoss aus dem dicht besiedelten Streifen am Mittelmeer wieder mehrere Raketen auf den Süden Israels ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 10,33 EUR
  • -3,22%
15.06.2021, 17:36, Xetra

onvista Analyzer zu Lufthansa

Lufthansa auf untergewichten gestuft
kaufen
2
halten
25
verkaufen
29
44% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,36 €.
alle Analysen zu Lufthansa
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Lufthansa (12.566)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten