Danone will Anteil an Chinageschäft von Mengniu verkaufen

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Der Joghurthersteller Danone will seinen Minderheitsanteil am chinesischen Partner Mengniu loswerden. Dazu wird der indirekte Anteil zunächst zu einer direkten Beteiligung in Höhe von 9,8 Prozent, bevor er in diesem Jahr verkauft werden soll, wie die Franzosen am Sonntag in Paris mitteilten. Mengniu ist ein chinesischer Hersteller von Milchprodukten, der an der Hongkonger Börse notiert ist und dort nach Angaben von Danone derzeit mit rund 18 Milliarden Euro bewertet wird. Die indirekte Beteiligung an Mengniu stehe derzeit mit einem Wert von 850 Millionen Euro in den Büchern, hieß es. Aus dem Anteil zog Danone im Jahr 2019 einen anteiligen Gewinn von 57 Millionen Euro. Die Wandlung in einen direkten Anteil bedürfe der Zustimmung von Behörden, ein Verkauf sei dann abhängig von den Marktbedingungen./men

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Danone Aktie

  • 56,95 EUR
  • +0,33%
13.05.2021, 13:26, Euronext Paris

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Danone

Danone auf halten gestuft
kaufen
19
halten
29
verkaufen
17
44% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 56,95 €.
alle Analysen zu Danone
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Danone (2.414)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten