DAX dreht am Dezembertief

GodmodeTrader
DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 12.936,62 Pkt (XETRA)

Der DAX kippte nach freundlichem Handelsstart heute deutlich nach unten und rutschte unter das gestrige Tief und auch unter die Januartiefs zurück. Am Dezembertief bei 12.886 Punkten stehen die Käufer bereit und ziehen ihn intraday wieder deutlich nach oben.

Realtime-Chart DAX (Indikation):

DAX JFDKommt es zur Trendwende?

Ob eine größere Trendwende nach oben hin stattfindet oder nur eine technische Gegenbewegung, ist zunächst offen. Prinzipiell könnte jetzt eine Kurserholung auf den Einbruch seit gestern starten, die den Index bis zur Unterkante des gestrigen Gaps bei 13.236 bringen könnte. Darüber hinaus liegt dann bei 13.370 - 13.430 Punkten der nächste Widerstandsbereich.

Auch eine finale Abwärtswelle bis 12.773 - 12.815, wo auch der EMA200 liegt, wäre noch denkbar bei weiterer Schwäche. Spätestens dort müssten sich die Käufer wieder zeigen, um größere Verkaufssignale zu verhindern.

Auch interessant:

BUND FUTURE - Oberes ZIEL erreicht

DAX Chartanalyse

GodmodeTrader 2020 - Autor: André Rain, Technischer Analyst und Trader)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 9.909,07 Pkt.
  • +3,99%
06.04.2020, 09:52, Citi Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (170.901)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten