DAX im August: 54 Prozent Verlust?

DER AKTIONÄR TV

Laut einer Analyse der HSBC Deutschland hatte der DAX im August schon mit Verlusten von 54 Prozent zu kämpfen. Was die Gründe für die Einbrüche sind, weiß Matthias Hüppe. Er verrät, ob der August sich für eine Investition in den DAX eignet und wie Anleger sich aufstellen können. Dabei stellt er die Chancen und Risiken gegenüber.

Der Artikel im Kundenmagazin ist auf der Seite 49 unter dem folgenden Link zu finden:

https://www.hsbc-zertifikate.de/pdfs/archive/marktbeobachtungen/202107_marktbeobachtungen.pdf

Zugehörige Wertpapiere: DE0008469008

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.551,14 Pkt.
  • -0,73%
24.09.2021, 21:59, Citi Indikation
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (152.818)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten