Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deposit Solutions: Weiteres deutsches FinTech-Unicorn geboren – Deutsche Bank ist mit Millionen-Investment mit dabei

onvista
Deposit Solutions: Weiteres deutsches FinTech-Unicorn geboren – Deutsche Bank ist mit Millionen-Investment mit dabei

Nach der Online-Bank N26 ist mit dem Finanztechnologie-Unternehmen „Deposit Solutions“ ein weiteres Unicorn geboren worden. Das FinTech-Unternehmen hat eine Finanzierungsrunde abgeschlossen, in deren Rahmen es nun mit über einer Milliarde Euro bewertet wurde. Die Bewertung des Unternehmens hat sich seit der letzten Finanzierungsrunde im August 2018 verdoppelt.

FinLab AG und Deutsche Bank mit an Bord

Die börsennotierte FinLab AG, einer der größten auf den Financial ServicesTechnologies Bereich fokussierten Company Builder und Investorenin Europa, ist mit 7 Prozent an Deposit Solutions beteiligt. Auch die Deutsche Bank ist als Investor mit eingestiegen und hält nun laut einem Bericht des Handelsblatts eine Beteiligung von 4,9 Prozent. Die Deutsche Bank soll laut dem Bericht 25 Millionen Euro in Bar gezahlt haben und weitere 25 Millionen Euro an Wert  in Form von Sachleistungen zugesagt haben, darunter beispielsweise Zugang zu Kunden.

Knock-Outs zur Deutsche Bank Aktie

In beiden Richtungen mit festem Hebel Deutsche Bank handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Deutsche Bank-Aktie wird steigen
Deutsche Bank-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Laut Markus Pertlwieser, dem Digitalchef der Privatkundensparte der Deutschen Bank, handelt es sich um ein rein finanzielles Investment, auf die Strategie der Firma wolle man keinen Einfluss nehmen.

Deposit Solutions ist ein im Jahr 2011 gegründeter Einlagen-Vermittler und betreibt die Tagesgeld-Portale Zinspilot und Savedo. Das Hauptziel des Unternehmens liegt in den Angeboten des Open Bankings um Banken und Kunden zu verbinden. Auf der eigenen Website wird angegeben, dass über die B2C-Kanäle Zinspilot und Savedo seit Firmengründung bereits Einlagen in Höhe von über 14 Milliarden Euro ermöglicht wurden. Gründer und CEO ist Dr. Tim Sievers.

onvista-Redaktion

Titelfoto: Jirsak / Shutterstock.com

– Anzeige –

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2019

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2019. The Motley Fool Analysten geben ein starkes Kaufsignal! Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 7,00 EUR
  • -0,66%
16.10.2019, 11:32, Xetra

onvista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf halten gestuft
kaufen
7
halten
51
verkaufen
37
53% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 7,01 €.
alle Analysen zu Deutsche Bank

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (23.081)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Bank" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten