Der neue Geldtrend, der Amerika erobert

Fool.de

Jedes Mal, wenn du dich umdrehst, gibt es eine neue Modeerscheinung, sei es in der Mode, beim Essen oder bei den persönlichen Finanzen. Manchmal werden diese heißen Trends zu echten Bewegungen. Andere Male verpuffen sie und verschwinden wieder.

Der neue Geldtrend, der Amerika erobert

Jahrelang galt der Handel mit Kryptowährungen als Nischentrend, der eher für akademische Abhandlungen als für den Mainstream geeignet war. Die meisten Schlagzeilen - wenn es sie gab - drehten sich eher darum, wie lange es noch dauert, bis er verschwindet, als darum, wer mitmachen sollte.

In letzter Zeit hat Krypto jedoch das Stadium der Modeerscheinung hinter sich gelassen und ist zu einer echten, rentablen Investition geworden. Kryptowährungen haben sich infolgedessen zu einem so großen Finanztrend entwickelt, dass sogar Finanzgurus wie Suze Orman begonnen haben, ihr eigenes Geld in verschiedene Währungen zu investieren.

Die wachsende Beliebtheit von Kryptowährungen hat zu mehr Möglichkeiten beim Investieren und sogar zu einigen neuen Möglichkeiten geführt, deine Kryptowährung zu nutzen. Doch die Frage bleibt: Wie viel Gewinn kann man wirklich machen, wenn man so spät investiert?

Die Volatilität von Bitcoin kann immer noch für dich arbeiten

Wir alle haben die Schlagzeilen über die Krypto-Millionäre gesehen, die in Bitcoin für ein paar Cent pro Coin investiert haben, und es ist leicht zu verstehen, wie sie mit einer Währung reich geworden sind, die heute mehr als 45.000 US-Dollar wert ist. Aber nur weil Bitcoin viel teurer geworden ist, heißt das nicht, dass es keinen Raum für Gewinne gibt.

Das liegt vor allem an der Volatilität von Bitcoin. Letztes Jahr um diese Zeit lag der Preis von Bitcoin bei etwa 12.000 US-Dollar - weit entfernt von seinem aktuellen Wert. Und noch vor ein paar Monaten lag der Wert bei fast 20.000 US-Dollar mehr als heute.

Je nachdem, wie sich der Markt entwickelt, könnte der Preis von Bitcoin wieder sinken - oder wieder steigen. Mit einem gut getimten Kauf (oder Verkauf) kann ein kluger Investor sicherlich Möglichkeiten finden, gutes Geld zu verdienen, indem er das Auf und Ab des Bitcoin-Marktes ausnutzt.

In vielerlei Hinsicht ist der Gewinn, den man durch Investitionen in Bitcoin erzielen kann, mit dem einer anderen Währung vergleichbar, z. B. mit dem Investieren am Devisenmarkt. Diese Veränderung wird sich auch auf den Wert von Bitcoin auswirken. Wenn du diese Veränderungen erahnst (oder einfach nur Glück hast), kannst du die Volatilität von Bitcoin zu deinen Gunsten nutzen.

Regelmäßig kommen neue Währungen auf den Markt

Wenn dir der Gedanke nicht gefällt, kannst du immer noch versuchen, die nächste große Kryptowährung vorherzusagen. Jede Woche kommen neue Arten von Kryptowährungen auf den Markt, so dass es viele Möglichkeiten gibt, ganz unten einzusteigen.

Leider gibt es genauso wenig einen Grund dafür, welche neue Währung explodiert, wie es einen Grund dafür gibt, ob Bitcoin steigen oder fallen wird. Einige Währungen werden als Meme-Aktien gehandelt - Kleinanleger, die über soziale Medien miteinander verbunden sind, kaufe in Scharen und treiben den Kurs -, während andere in der Bedeutungslosigkeit zu versinken scheinen.

Eine langfristige Investition

Egal, ob du in eine etablierte Kryptowährung investierst oder eine brandneue Kryptowährung kaufst, der Schlüssel zum Geldverdienen liegt in der Zeit. Sogar der unbeständige Bitcoin hat sich langfristig als gute Investition erwiesen - wobei „langfristig“ bei Kryptowährungen ein relativer Begriff ist, denn die typische digitale Währung gibt es höchstens ein paar Jahre.

In jedem Fall solltest du eine Sache im Hinterkopf behalten: Investiere nur so viel, wie du dir auch leisten kannst, zu verlieren. Wenn deine persönlichen Finanzen nicht in Ordnung sind, solltest du dich von volatilen Investitionen fernhalten. Eine falsche Wendung an der Börse kann dazu führen, dass deine teuren Münzen zum digitalen Gegenstück von Briefbeschwerern werden.

Der Artikel Der neue Geldtrend, der Amerika erobert ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

JedesAmazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap - jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Brittney Myers auf Englisch verfasst und am 15.09.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

Ally ist ein Werbepartner von The Ascent, einem Unternehmen von The Motley Fool. JPMorgan Chase ist ein Werbepartner von The Ascent, einem Unternehmen von The Motley Fool. Brittney Myers besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Bitcoin, Ethereum und Intuit

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 34.679,17 USD
  • +0,16%
03.12.2021, 14:22, UBS Indikation
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (29.837)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten