DGAP-Adhoc: TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank verzeichnet außerordentlichen Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten Halbjahr 2020 (deutsch)

EQS GROUP

TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank verzeichnet außerordentlichen Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten Halbjahr 2020

^ DGAP-Ad-hoc: TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank verzeichnet außerordentlichen Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten Halbjahr 2020

09.07.2020 / 16:10 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Tradegate AG verzeichnet außerordentlichen Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten Halbjahr 2020

Der starke Umsatzanstieg bei der Tradegate AG in den ersten Monaten des Jahres hat sich auch im Juni fortgesetzt. Mit gut 5,4 Millionen Transaktionen war der Juni nach dem März 2020 der zweitbeste Monat in der Firmengeschichte.

Für das gesamte erste Halbjahr bedeuten rund 27,6 Millionen Transaktionen einen Anstieg von 219% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres und erreichen bereits 152,8% der Gesamttransaktionszahl des Geschäftsjahres 2019. Das entsprechende Handelsvolumen beträgt zum Halbjahr 164,4 Milliarden Euro, was gegenüber dem Vorjahr einem Anstieg von 173% entspricht.

Noch stärker als der Umsatz, sind die Erträge der Gesellschaft gestiegen. Das noch vorläufige und keiner prüferischen Durchsicht unterzogene Betriebsergebnis vor Steuern und Zuführungen zum Fonds für allgemeine Bankrisiken beträgt 83,2 Millionen Euro. Dies entspricht gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres einem Gewinnanstieg von rund 565%.

Den endgültigen und ausführlichen Halbjahresbericht veröffentlicht die Gesellschaft wie im Finanzterminkalender vorgesehen am 21. August 2020.

Über die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank:

Die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank ist ein CRR-Kreditinstitut. Schwerpunkt der Unternehmung ist die Tätigkeit als Spezialist bzw. Skontroführer für ca. sechstausend Wertpapiergattungen (Aktien und ETFs) an der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern spezialisierten Tradegate Exchange mit Sitz in Berlin sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse Berlin. Darüber hinaus ist die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank als Systematischer Internalisierer tätig und betreibt unter der Marke ,Berliner Effektenbank' exklusives Private Banking.

Kontakt: Investor und Public Relations Catherine Hughes Telefon: 030 - 890 21-145 E-Mail: chughes@tradegate.de


09.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank Kurfürstendamm 119 10711 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 89021120 Fax: +49 (0)30 89021121 E-Mail: htimm@tradegate.de Internet: www.tradegate.de
ISIN: DE0005216907
WKN: 521690 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1090295

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


1090295 09.07.2020 CET/CEST

°

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 12.864,11 Pkt.
  • -0,75%
14.08.2020, 21:59, Citi Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (186.002)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten