Emmi hebt die Dividende an

mydividends

Der größte Schweizer Milchverarbeiter Emmi AG (ISIN: CH0012829898) will eine Dividende von 13 Franken (ca. 11,82 Euro) je Aktie ausbezahlen, wie am Dienstag berichtet wurde. Im Vorjahr wurden 12 Franken ausgeschüttet. Damit wird die Dividende um knapp 8,3 Prozent erhöht. Die derzeitige Dividendenrendite von Emmi liegt beim aktuellen Börsenkurs von 926,50 Franken (ca. 842,30 Euro) bei 1,40 Prozent. Die Generalversammlung findet am 15. April 2021 statt. Zahltag für die Dividende ist der 21. April 2021. Ex-Tag ist der 19. April 2021.

Emmi steigerte den Umsatz im Jahr 2020 um 6,1 Prozent auf 3,71 Mrd. Franken. Organisch war dies ein Zuwachs um 1,1 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte um 5,5 Prozent auf 256,6 Mio. Franken. Bereinigt um den Sondereffekt aus dem Verkauf von Lácteos Caprinos lag das EBIT bei 271,2 Mio. Franken (+11,5 Prozent). Der Reingewinn sank um 3,4 Prozent auf 188,4 Mio. Franken. Bereinigt nahm der Reingewinn um 3,9 Prozent auf 202,6 Mio. Franken zu, wie Emmi weiter mitteilte.

Für das Jahr 2021 rechnet Emmi mit einem organischen Umsatzwachstum von 1 bis 2 Prozent und einem leicht steigenden EBIT (275 bis 290 Mio. Franken). Das Unternehmen beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter. Zum Portfolio gehören Produkte wie Milchmischgetränke, Käse, Eis oder auch Butter und Joghurt.

Redaktion MyDividends.de

Kurs zu EMMI AG Aktie

  • 978,00 CHF
  • +0,77%
16.04.2021, 17:31, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu EMMI AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf EMMI AG (17)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten