EU-Grünen-Abgeordnete für Freigabe der Corona-Impfpatente

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen-Europaabgeordnete Anna Cavazzini hat sich angesichts der neuen aggressiveren Corona-Variante B.1.1.529 für die Freigabe der Patente für Covid-Impfstoffe ausgesprochen. "Die EU ist der einzige große Wirtschaftsraum der Welt, der das bisher blockiert, und bringt sich selbst weltweit in eine Außenseiterposition", sagte die Vorsitzende des Binnenmarktausschusses im Europäischen Parlament der "Welt" (Samstag). "Die neue Variante zeigt, dass das Beharren auf dem Patentschutz uns auch in Europa im Kampf gegen Covid zurückwirft."

Die Patentfreigabe sollte auch Thema der WTO-Ministerkonferenz sein. Sie sollte am Dienstag in Genf beginnen, wurde aber in der Nacht zum Samstag auf unbestimmte Zeit verschoben. Viele Schwellen- und Entwicklungsländer sind vehement für die Freigabe, Deutschland und die EU-Kommission lehnen sie bisher ab. Im südlichen Afrika ist eine Omikron genannte Corona-Mutante aufgetaucht, die nach ersten Einschätzungen leichter ansteckend und schwerer durch Impfungen zu bekämpfen ist. Viele Länder schränken deswegen den Flugverkehr in die Region ein./hn/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Pfizer Aktie

  • 54,33 USD
  • +1,79%
29.01.2022, 01:00, NYSE

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Pfizer

Pfizer auf halten gestuft
kaufen
2
halten
15
verkaufen
0
88% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 54,33 €.
alle Analysen zu Pfizer
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Pfizer (3.382)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Pfizer" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten