FRESENIUS MC - Ob das gut endet?

GodmodeTrader
Fresenius Medical Care KGaA - WKN: 578580 - ISIN: DE0005785802 - Kurs: 70,240 € (XETRA)

Die charttechnische Analyse der Fresenius-Medical-Care-Aktie möchte ich mit einem Blick auf den langfristigen Monatschart beginnen:

Warum, dürfte sehr schnell deutlich geworden sein. Im Monatschart sind die Probleme der Bullen bestens zu erkennen. Seit Ende 2018 kam es in der Aktie zu kurzfristigen und mittelfristigen Aufwärtsbewegungen, denen sich jedoch ab ca. 76 EUR immer wieder die Bären in den Weg stellten. Zeitweise konnte diese Hürde zwar überwunden werden, am Ende aber schafften es die Käufer nie, nachhaltig Kurse oberhalb dieses Preisniveaus zu etablieren. Genau das wäre aber nötig, um einen Angriff auf das Allzeithoch bei 93,82 EUR zu starten, welches Anfang 2018 ausgebildet wurde.

Genauso gut ist in diesem Chart das kurzfristige Problem der Bullen zu erkennen, welches im Tageschart noch deutlicher zum Vorschein kommt:

Gut zu erkennen ist, dass die Bullen im Sommer nicht nur erneut am zentralen, langfristigen Widerstandsbereich gescheitert sind, sondern dass dort auch eine Topformation vollendet wurde. Zwar gab es im September und Oktober mehrere Versuche, diese Formation zu kontern, erfolgreich waren die Bullen dabei aber nicht. Ganz im Gegenteil, aktuell wird FMC wieder auf dem entscheidenden Support bei 70 EUR gehandelt und dieser wird derzeit kräftig unter Druck gesetzt.

Sind die Verkäufer noch aufzuhalten?

Richten wir den Blick nach vorne, stehen die Zeichen in der FMC-Aktie auf Sturm. Momentan spricht leider einiges dafür, dass das Kaufinteresse auch aktuell nicht ausreicht, um die langfristige Range zwischen ca. 80 EUR und 54 EUR nachhaltig nach oben zu verlassen. Vielmehr scheint es so, als wolle man noch einmal eine Runde in dieser drehen und dies bedeutet, dass in den nächsten Wochen mit fallenden Notierungen gerechnet werden muss. Ein Test der Supportzone um 56 EUR wäre möglich.

Alternativ dazu probieren sich die Käufer weiter am zentralen Widerstandsbereich bis hin zu ca. 81 EUR. Aber erst wenn dieser wirklich überwunden werden kann, hellt sich das Chartbild auf. Die Bullen müssen in der Lage sein, nachhaltig Kurse oberhalb dessen zu etablieren, um einen Angriff auf das Allzeithoch zu starten.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

Fresenius MC Aktie

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 - und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage

GodmodeTrader 2020 - Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Fresenius Aktie

  • 33,87 EUR
  • +0,08%
22.10.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Fresenius

Fresenius auf übergewichten gestuft
kaufen
41
halten
15
verkaufen
2
70% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 34,12 €.
alle Analysen zu Fresenius
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Fresenius (10.656)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Fresenius" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten