Gewitter vor Thanksgiving - Nordstrom, GAP, Autodesk, Dell und HP

Markus Koch Wall Street
Replaced by the video

Am letzten Handelstag vor Thanksgiving geht es bei den Aktien von GAP und Nordstrom ans Eingemachte. Wir sehen Einbrüche von 20 bis 25 Prozent, verursacht durch schlechte Zahlen und Aussichten. Auch die Aktien von Autodesk tendieren nach den Ergebnissen schwächer. Zu den Stars gehören die PC-Werte. HP und Dell beeindrucken durch eine Rekordnachfrage im Firmenkundengeschäft. Was den Ölpreis betrifft, scheint sich die Wall Street zur Wochenmitte einig zu sein: Eine Teilfreigabe der strategischen Öl-Reserven wird keinen dauerhaft belastenden Effekt auf den Preisverlauf haben. Zudem überlegt die OPEC+ im Gegenzug die Förderquote weniger stark anzuheben als bisher geplant. Die nächste Tagung findet am 2. Dezember statt!

0:00 - Intro
0:54 - Kurseinbrüche und Einzelhandelswerte
3:23 - Autodesk enttäuscht
4:08 - Hewlett-Packard, Dell, Re-Opening-Aktien
6:37 - Automobil-Branche, FedEx, UPS,
8:36 - Öl-Bereich
10:19 - Ausblick auf kommende Woche
11:38 - Ausblick auf nächstes Jahr

#wallstreet #openingbell #finanzmarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Autodesk Aktie

  • 220,60 EUR
  • -1,62%
01.12.2021, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu Autodesk

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Markus Koch Wall Street-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Autodesk (2.435)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Autodesk" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten