Hochzeitssäle und Internetcafés in Türkei öffnen wieder

dpa-AFX

ISTANBUL (dpa-AFX) - Die Türkei lockert weitere Corona-Maßnahmen: Internetcafés und Hochzeitssäle können nach einer Anweisung des Innenministeriums ab diesem Mittwoch wieder öffnen. Auch Kinos und Theater sollen laut Präsident Recep Tayyip Erdogan Besucher empfangen dürfen. Allerdings gelten auch in der Türkei weiter Hygieneauflagen wie Mindestabstand oder Maskenpflicht.

Die Türkei hatte zahlreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie erlassen, wie etwa Ausgangssperren und Reisebeschränkungen. Am 1. Juni hatte Ankara zahlreiche Restriktionen wieder gelockert. So wurden Reisebeschränkungen zwischen Städten aufgehoben. Cafés, Restaurants und Sportanlagen sind unter Auflagen wieder geöffnet. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen stieg daraufhin wieder. Die Türkei hat bisher knapp 200 000 Corona-Infektionen und 5131 Todesfälle im Zusammenhang mit der Epidemie registriert./apo/DP/jha

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ISTANBUL ISE NATIONAL 100 Index

  • 1.083,87 Pkt.
  • -1,22%
05.08.2020, 15:30, außerbörslich

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "ISTANBUL ISE NATIONAL 100" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten