Ifo: Meiste Landkreise in Krisenzeiten wirtschaftlich robust

dpa-AFX

DRESDEN (dpa-AFX) - Mehr als 90 Prozent der Landkreise in Deutschland sind nach Einschätzung des Ifo-Institutes auch in Krisenzeiten wirtschaftlich robust. Landkreise mit einer breit aufgestellten Wirtschaftsstruktur und vielen hoch qualifizierten Arbeitnehmern könnten sich besonders schnell und vollständig von einem Konjunktureinbruch erholen, teilte das Institut am Mittwoch in Dresden mit - und verwies auf Untersuchungen zur Rezession 2008/2009. Dies lasse "für die gegenwärtige Corona-Rezession hoffen", sagte Ifo-Forscherin Mona Förtsch.

Die meisten Kreise haben sich laut dem Ifo Dresden nach der Finanzkrise 2009 schnell und vollständig erholt. "Eine diversifizierte Wirtschaftsstruktur und viele Unternehmensgründungen trugen offenbar zur Robustheit der Regionen gegen Krisen bei", hieß es. Besonders langsam hätten sich die Kreise erholt, die stark auf Verarbeitendes Gewerbe und Dienstleistungen fokussiert waren. Nur fünf Prozent der Landkreise hätten auch im Jahr 2017 noch nicht ihr Vorkrisenniveau erreicht. "Dabei handelt es sich vorwiegend um kreisfreie Städte in Westdeutschland, die vor der Krise ein sehr hohes Bruttoinlandsprodukt je Einwohner verzeichneten und denen die Finanzkrise einen starken Einbruch gebracht hatte."/jos/DP/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.326,94 Pkt.
  • -0,67%
18.05.2021, 21:59, Citi Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (170.920)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten