Jefferies hebt Ziel für Hella auf 51 Euro - 'Buy'

JEFFERIES & CO

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Hella nach Zahlen von 49 auf 51 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Autozulieferer habe im ersten Geschäftsquartal stark abgeschnitten und sich auf der Bilanzpressekonferenz ungewöhnlich optimistisch gezeigt, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer am Freitag vorliegenden Studie. Daher hält er nun sogar das obere Ende der bestätigten Zielspannen für konservativ und hob seine Schätzungen an./gl/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 24.09.2020 / 05:17 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.09.2020 / 19:00 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hella Aktie

  • 41,64 EUR
  • -0,71%
23.10.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Hella

Hella auf übergewichten gestuft
kaufen
51
halten
7
verkaufen
9
76% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 41,54 €.
alle Analysen zu Hella
Weitere JEFFERIES & CO-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Hella (1.844)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Hella" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten