Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Kreuzfahrten in Venedig: Branche klagt über weniger Passagiere

dpa-AFX

ROM (dpa-AFX) - Der Kreuzfahrttourismus boomt weltweit - doch in Venedig klagt die Branche über weniger Schiffstouristen. Seit Spitzenwerten im Jahr 2013 sinke die Zahl der Kreuzfahrttouristen, gab der Verband der Kreuzfahrtindustrie CLIA am Donnerstag in Rom bekannt. Während 2013 noch rund 1,82 Millionen Passagiere in Venedig angelegt hätten, seien es vergangenes Jahr rund 1,42 Millionen gewesen. Grund dafür seien die Restriktionen, die der Branche auferlegt werden.

Die Kreuzfahrtschiffe sind seit jeher ein Zankapfel in der Welterbe-Stadt. Umweltschützer kritisieren, dass sie das empfindliche Ökosystem der Lagune und historische Bauten gefährden. Andere machen die Kreuzfahrtgruppen für das langsame Aussterben Venedigs verantwortlich. Schiffstouristen machten aber nur fünf Prozent der gesamten Touristen in Venedig aus, sagte CLIA-Italien-Präsident Roberto Martinoli.

Die Kreuzfahrtbranche bringe wichtige Jobs für die Stadt, sagte Pino Musolino, Chef des Hafens von Venedig. "Um aus Venedig kein Mausoleum zu machen, braucht es Arbeitsplätze." Über die allgemeine Kritik an den Touristen in Venedig sagte er: "Ich bin vermutlich der einzige Hafenchef, der sich für steigende Touristenzahlen entschuldigen muss."/reu/DP/stw

Das könnte Sie auch interessieren
IRW-News: ICC International Cannabis Corp: International Cannabis erwirbt 49,9 % von internationalem Aktiva- und Lizenzportfolio der Wayland Group und fügt Lizenzen in Deutschland, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich, Italien, Malta, Kolumbien, Argentinien und Australien hinzu15.01.2019, 07:19 Uhr dpa-AFX

IRW-PRESS: ICC International Cannabis Corp: International Cannabis erwirbt 49,9 % von internationalem Aktiva- und Lizenzportfolio der Wayland Group und fügt Lizenzen in Deutschland, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich, Italien, Malta, Kolumb...

Kurs zu MIB Index

  • 19.495,00 EUR
  • +0,62%
23.01.2019, 13:31, BNP Paribas Indikation

Zugehörige Derivate auf MIB (839)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "MIB" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten