Merkel kompromissbereit in Verhandlungen über EU-Wiederaufbaufonds

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht vor dem EU-Gipfel zum Wiederaufbaufonds in der Corona-Krise recht unterschiedliche Vorstellungen der Staaten. "Aber wir werden natürlich auch von deutscher Seite mit einem gewissen Vorrat an Kompromissbereitschaft nach Brüssel fahren", sagte Merkel am Dienstag in Berlin zum Auftakt eines Vorbereitungstreffens mit dem spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez.

Die EU müsse in einer ungewöhnlichen, bis jetzt nicht dagewesenen Situation handeln und Lehren aus der Corona-Pandemie ziehen. "Es wäre wünschenswert, sehr schnell ein Ergebnis zu erreichen", sagte Merkel.

Sánchez äußerte sich ähnlich. "Juli muss der Monat der Entscheidung sein", betonte er. Dafür werde Spanien alles machen. "Wenn wir die Einigung neu verschieben, werden wir auch den Wiederaufbau verschieben. Und wenn wir den Wiederaufbau verschieben, wird die Krise noch schwerer sein", sagte der spanische Regierungschef./cn/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DOW JONES SPAIN (PRICE) ... Index

  • 278,12 Pkt.
  • +2,42%
11.08.2020, 12:04, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 13.020,78 Pkt.+2,62%
IBEX 7.053,90 Pkt.+1,48%

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DOW JONES SPAIN (PRICE) (EUR)" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DOW JONES SPAIN (PRICE) (EUR)" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten